MyMz
Anzeige

Stamsried

Drittklassler im Forscherkittel

Rund vier Stunden waren in der vergangenen Woche die Drittklassler als kleine Entdecker aktiv.
Jakob Moro

Die Drittklassler waren begeistert von dem Schultag. Foto: rjm
Die Drittklassler waren begeistert von dem Schultag. Foto: rjm

Stamsried.Vom Treffpunkt Ehrenamt im Landkreis kamen Wolfgang Eichinger, Josef Cramer, Maria Schneider, Angelika Scherr und Hans-Dietmar Rehn in die dritte Klassen an der Stamsrieder Schule und erklärten den Kindern im Heimat- und Sachkundeunterricht das Thema „Strom“ und machten mit ihnen lehrreiche Versuche zu diesen Thema. Ausgestattet mit weißen Forscherkitteln ging es schnell unter fachkundiger Anleitung an den Bau von Stromkreisen. Auch der Unterschied zwischen Reihen- und Parallelschaltung wurde erklärt. Es wurde experimentiert und geprobt. Wie der Leiter des Ehrenamtes am Landratsamt Cham Karlheinz Sölch erläuterte läuft dieses Projekt einmalig in ganz Bayern. Aufgrund der großen Nachfragen der Schulen sind mittlerweile rund 25 Schulen an diesem Projekt interessiert. In der 1. Klasse wird das Thema Luft, in der 2. Klasse Wasser, Schwimmen und Sinken, in der 3. Klasse das Thema Strom und in der 4. Klasse die Mechanik erklärt. Das Projekt ist fest im Lehrplan enthalten. Damit sollen den Kindern frühzeitig die Wissenschaften an der Natur und der Technik nahe gebracht werden. Jedenfalls so Sölch sind sowohl Schüler als auch die ehrenamtlichen Kräfte begeistert, wie aus den Rückmeldungen der Schulen zu entnehmen sei. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht