MyMz
Anzeige

Verein

Franz Götz Chef

Obst- und Gartenbauverein Stamsried sucht noch einen Vize.
Jakob Moro

Diese Mannschaft übernahm Verantwortung beim Obst- und Gartenbauverein Stamsried. Links im Bild ist 3. Bürgermeisterin Kerstin Gebhard, rechts Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer. Foto: Moro
Diese Mannschaft übernahm Verantwortung beim Obst- und Gartenbauverein Stamsried. Links im Bild ist 3. Bürgermeisterin Kerstin Gebhard, rechts Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer. Foto: Moro

Stamsried.Die Garten- und Naturfreunde trafen sich am Dienstag im Zedernhof zur Jahresversammlung. Es standen Neuwahlen an. Der Sprecher des bisherigen Viererteams, Franz Götz, begrüßte eine große Zahl interessierter Gartler, 3. Bürgermeisterin Kerstin Gebhard und Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer. Das Totengedenken galt besonders den sieben Mitgliedern (Georg Bosl, Rudolf Kurz, Franz Ring, Johann Keil, Ernst Nicklas, Marianne Bauer und Anton Erhard), die im Vereinsjahr gestorben sind.

Agnes Bucher blickte zurück: Das Vereinsjahr 2018 begann mit Basteln von Vogelhäuschen (Starenkästen), es folgten eine Wanderung rund um den Drachensee, der Besuch des Biohofes Simml in Kalsing, das Herbstfest und die Jahresabschlussfeier. Im Ort selbst kümmerte sich der Verein um die Pflege der Streuobstwiesen (Baumlehrpfad) und des Friedhofs.

Rita Gleixner berichtete über die Finanzen des Vereins. Angelika Scherr und Gudrun Rock fanden die Kasse in bester Ordnung. Der OGV hat derzeit 191 Mitglieder. 3. Bürgermeisterin Kerstin Gebhard freute sich über den guten Besuch. Sie dankte der bisherigen Vierer-Spitze – Agnes Bucher, Franz Götz, Maria Hofbauer und Andrea Rampf – für ihr deren Engagement und das interessante Jahresprogramm, für die Pflege der Streuobstwiese und des Friedhofs. Gebhard sagte unter anderem: „Der OGV leistet einen wertvollen Beitrag zur Grüngestaltung. Ihr seid das grüne Gewissen Stamsrieds. In einer Zeit, in der Bio groß geschrieben wird, gewinnen Obst- und Gemüse aus dem eigenen Garten an Bedeutung.“

Der Wahlausschuss, bestehend aus Kerstin Gebhard und Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer, wickelte die Neuwahlen ab. Während mit Franz Götz als Vorsitzendem schnell eine Vereinsspitze gefunden war, hakte es bei der Suche nach einem Stellvertreter bzw. einer Stellvertreterin. Am Ende konnte dieser Posten trotz telefonischer Rücksprache bei nicht anwesenden Mitgliedern nicht besetzt werden.

Einstimmig wurden gewählt:. Vorsitzender: Franz Götz; Stellvertreter/ Stellvertreterin: zur Zeit nicht besetzt; Schriftführer: Christine Götz; Kassiererin: Rita Gleixner; Beisitzer: Heinrich Weber, Johann Mauerer, Annemarie Kagermeier und Andrea Rampf; Gerätewart: Josef Böhm; Kassenprüfer: Gudrun Rock und Angelika Scherr.

Das diesjährige Programm in aller Kürze: April: Pflegearbeiten bei der Streuobstwiese, am Friedhof und an der Verkehrsinsel; Mai: Besuch des 150-jährigen Gründungsfestes der FFW Stamsried (Beteiligung am Festzug); Juni: Wanderung mit Kindern zum Troidlhof am 2. Juni Juli: Fahrt nach Neusath-Perschen mit Privatautos – es werden Fahrgemeinschaften gebildet; September: am 8. September Herbstfest beim OGV-Häusl hinterm Rathaus und am 28. September Fahrt mit dem Bus zum Almabtrieb nach Hopfgarten/Tirol. Das Vereinsjahr endet mit der traditionellen Jahresabschlussfeier. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht