MyMz
Anzeige

Stamsrieder feiern Patrozinium

Am Montag, 24. Juni, feiern die Stamsrieder das Patrozinium ihrer Pfarrkirche St. Johannes der Täufer.
Jakob Moro

Der Stamsrieder Kirchturm stammt von der Vorgängerkirche der heutigen Pfarrkirche. Foto: Jakob Moro
Der Stamsrieder Kirchturm stammt von der Vorgängerkirche der heutigen Pfarrkirche. Foto: Jakob Moro

Stamsried.Am Montag, 24. Juni, feiern die Stamsrieder das Patrozinium ihrer Pfarrkirche St. Johannes der Täufer. Die Feierlichkeiten beginnen mit der Aussetzung des Allerheiligsten um 17.30 Uhr, Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit. Um 19 Uhr ist Festgottesdienst. Der Festgottesdienst zur Kirchweih findet am Sonntag, 30. Juni, um 10 Uhr statt. Der Kirda am Sonntag spielt sich nach dem Festgottesdienst auf dem Marktplatz ab. Die durch Stamsried führende Staatsstraße und der Marktplatz werden gesperrt. Veranstalter ist wie in den Vorjahren der Schützenverein Kürnburg. Nach dem Festgottesdienst gibt es ein deftiges Mittagessen, Kirchweih-Schmankerln sowie Schnitzel, Schweinebraten, Wildschweinbraten, Steaks, Bratwürste, hausgemachte frische Sulzen, Wurstsalat und nachmittags Kaffee und Selbstgebackenes. Zum Ausschank kommen Bier, Weizenbier vom Fass und alkoholfreie Getränke von der Familienbrauerei Jacob aus Bodenwöhr zu soliden Preisen. Gegen 18 Uhr endet der offizielle Teil der Stamsrieder Kirchweih. (rjm)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht