MyMz
Anzeige

Verein

FFW Sattelpeilnstein braucht neuen Chef

Ein Nachfolger des Vorsitzenden Christian Daiminger soll demnächst gewählt werden. Das 150-Jährige war der Höhepunkt 2019.
Hans Eckmann

Vorsitzender Christian Daiminger (l.) ehrte Mitglieder für 25-jährige, 40-jährige beziehungsweise 50-jährige Treue zur FFW Sattelpeilnstein.Foto: Hans Eckmann
Vorsitzender Christian Daiminger (l.) ehrte Mitglieder für 25-jährige, 40-jährige beziehungsweise 50-jährige Treue zur FFW Sattelpeilnstein.Foto: Hans Eckmann

Traitsching.Ganz im Zeichen des 150-jährigen Gründungsfestes im vergangenen Jahr stand die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sattelpeilnstein. Vorsitzender Christian Daiminger freute sich, dass er unter den 85 Anwesenden vom Festgefolge die Festmutter Brigitte Daiminger, die Festbraut Daniela Holzinger, den Schirmherrn Ludwig Oswald, die Ehrenfestmutter Thekla Schauer, den Ehrenschirmherrn Sepp Marchl und die Bandträgerin Marie Janker begrüßen konnte. Neben KBI Marco Greil, KBM Thomas Wittmann und Inspektionsjugendwart Thomas Schetschorke galten weitere Grüße dem Ehrenmitglied Günther Pongratz, dem Ehrenkommandanten Josef Schmid und dem Ehrenvorsitzenden Josef Hirtreiter.

Nachdem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Johann Stahl, Werner Oischinger, Xaver Auer und Johann Stöger informierte Schatzmeisterin Beate Kollmer über die Vereinsfinanzen. De Kassenprüfer Karl Stelzl und Sepp Schollerer empfahlen die Entlastung die einstimmig erfolgte.

33 Jugendliche aktiv dabei

Jugendwart Michael Hirtreiter freute sich, dass durch vier Neuaufnahmen der Mitgliederstand von 33 gehalten werden konnte. Hiervon waren neun weiblich und 24 männlich. Bei einer Schneeparty wurden zahlreiche Kinder zum Schlittenfahren in Sitzenberg begrüßt. Maximilian Serve und Andreas Schollerer wurden zu Jugendsprechern gewählt. Durchgeführt wurde eine Rama-dama-Aktion, und der Wissenstest fand wieder in Sattelpeilnstein statt. Für das Gründungsfest hat die Jugendabteilung für drei Werbevideos gesorgt, und auch der Jugendwettbewerb wurde im Zuge des Gründungsfestes in Sattelpeilnstein ausgerichtet.

Stolz war der Jugendwart darauf, dass sich der Nachwuchs beim Patenbitten und beim Gründungsfest fleißig, engagiert und voller Tatendrang präsentiert hat. Gemeinsam mit der FFW aus Vilzing absolvierte man die Jugendleistungsspange. Beim Christkindlmarkt war man mit einem Stand vertreten. Hirtreiter dankte seiner Stellvertreterin Daniela Janker, allen Jugendlichen, der Vorstandschaft und den Eltern für die Unterstützung. Wie Kathrin Scheubeck berichtete, gehören 87 Damen der Wehr an, unter ihnen acht Anwärterinnen. Die Damen halfen bei den Vereinsveranstaltungen, wie Jahresversammlung und Kesselfleischessen, sowie beim Highlight, dem 150-jährigen Gründungsfest. So ging ein großes Dankeschön an alle, die bei Aufbau, Dekorieren und Arbeitseinsatz im Kaffeestüberl mitgeholfen haben, ebenso an alle Kuchenspender. Beim Christkindlmarkt verkauften die Damen Heißgetränke.

Vorsitzender Daiminger stellte fest, dass die Wehr 319 Mitglieder, darunter vier Ehrenmitglieder, zählt. Er listete eine Vielzahl besuchter Veranstaltungen auf und dankte allen Helfern beim Gründungsfest.

2. Kommandant Reinhold Kagermeier berichtete von 33 Einsätzen – sechs Brandeinsätze, 15 technische Hilfeleistungen und zwölf sonstige Einsätze. Oft wurde man zu Unfällen auf der B 20 gerufen, dabei war auch ein Todesopfer zu beklagen. Sieben Pflichtübungen wurden abgehalten. Eine Gemeinschaftsübung fand mit der benachbarten FFW Gossersdorf bei einem landwirtschaftlichen Anwesen in Sonnberg statt.

Andreas Stocker und Reinhold Kagermeier absolvierten beim Atemschutz-Leistungswettbewerb in Schierling das Abzeichen in Silber. Der Vize-Kommandant gratulierte Thomas Schetschorke zum erfolgreich besuchten Gruppenführerlehrgang. Sechs Mitglieder nahmen an Funklehrgängen teil. Dank Unterstützung durch die Gemeinde wurde an die Eltern der Neugeborenen eine Löschdecke überreicht. Robert Poiger wurde von Landrat Franz Löffler für 40 Jahre aktive Dienstzeit geehrt. Ende des Jahres wurden im Gerätehaus das Alarmfax sowie der Alarmmonitor installiert.

Festleiter Gerhard Vielreicher ließ ein ereignisreiches und arbeitsintensives, aber auch ein unvergessliches Jubiläumsjahr Revue passieren. Er erinnerte an die Bierprobe, die Patenbitten, die Wallfahrt, das Abholen der Fahnenbänder, den Aufbau der Zelte, die vier Festtage mit Festgottesdienst und Festzug sowie die Abschlussfeier in der Klett-Halle in Konzell. Fotos vom Fest können bei Festmutter Brigitte Daiminger nachbestellt werden.

Für Bürgermeister Marchl war es „eine Ehre“, dass er beim Gründungsfest als Ehrenschirmherr dabei sein durfte und sprach allen Mitwirkenden sowie dem Festleiter und dem Festausschuss seine Anerkennung aus. Das Gemeindeoberhaupt freute sich besonders über die vereinsübergreifende Zusammenarbeit, die KBM Thomas Wittmann besonders fördere.

Trockenheit fordert die Wehren

KBI Greil stellte fest, dass die Wehren durch den trockenen Sommer besonders gefordert waren – und hier seien die Landwirte mit gefüllten Güllefässern große Unterstützer gewesen. Anerkennung zollte Greil für „eine der mitgliederstärksten Jugendgruppen, der durch ihre Jugendwarte viel geboten wird.“ Ehrenmitglied Günther Pongratz, Ehrenkommandant Josef Schmid und Schirmherr Ludwig Oswald würdigten die Leistungen im Zusammenhang mit dem Fest.

Anschließend gab Daiminger bekannt, er habe die Vorstandschaft bereits im November informiert, dass er aus zeitlichen Gründen nach zehn Jahren das Amt als Vorsitzender abgeben werde. Da der Vize Willibald Stocker bereits 2019 zurückgetreten war und auch Schriftführerin Lisa Pux ihren Rückzug bekanntgab, bat Daiminger um Neuwahlen. Da diese aber bei der Einladung nicht angekündigt waren, sprach sich Bürgermeister Marchl für eine Nachwahl bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in vier bis acht Wochen aus.

Vorschau: 17. Januar: Kappenabend der FFW Birnbrunn; 23. Februar: Kinderfasching (Ausrichter ist die FFW Sattelpeilnstein); 25. Februar: Kesselfleischessen; 7. Juni: 150 Jahre FFW Konzell; 12. Juni: Johannifeuer; 19. bis 22. Juni: 50 Jahre TSV Sattelpeilnstein; 5. Juli: 150 Jahre FFW Willmering. (ceh)

Ehrungen

  • 25 Jahre Mitglied:

    Andreas Stelzl, Daniela Ettl, Christian Gammer, Beate Kollmer; entschuldigt bzw. nicht anwesend: Thomas Kerner, Elisabeth Kerner, Markus Stocker, Stephan Schmid, Karin Schwarz

  • 40 Jahre:

    Winfried Holzinger, Berta Leutner, Waltraud Schinabeck, Gisela Daiminger, Mathilde Fischer, Ernestine Huber; entschuldigt bzw. nicht anwesend: Maria Gammer, Ehrentraud Laumer, Gunda Schambeck, Karolina Schiegl, Maria Schiegl, Waltraud Steinkirchner, Margareta Weinzierl, Berta Huber, Cäcilie Völkl

  • 50 Jahre:

    Josef Schmid, Karl Mauerer. Entschuldigt: Ferdinand Stocker, Hubert Scheloske (ceh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht