mz_logo

Gemeinden
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 3

Budenzauber

Weihnachtsmarkt zieht Besucher an

Die Standler mit ihren besonderen Produkten garantieren in Loifling für ein lukratives Angebot, dass den besuchern gefällt..
Von Gabriele Dahlmann

  • „Mama, krieg ich die?“ – Kinder hatten viele Wünsche beim Loiflinger Weihnachtsmarkt. Foto: Dahlmann
  • Die Kinder der 3. und 4. Klasse brachten am Sonntagnachmittag Vorweihnachten in die Schlosskapelle. Foto: Dahlmann
  • Die Gulaschsuppe der SuKK löffelten sie gerne aus. Foto: Dahlmann
  • Plätzchen vom Frauenbund waren gefragt. Foto: Dahlmann
  • Steckerlfisch vom Freizeitsportverein durfte nicht fehlen. Foto: Dahlmann

Traitsching.Leise rieselt der Schnee, jedenfalls begann der Weihnachtsmarkt im Wasserschloss auch von Petrus’ Seiten stimmungsvoll. Die Buden erstrahlten im Glanz vieler Lichter, und die Augen der Besucher, ganz gleich welchen Alters, ebenfalls. Bürgermeister Sepp Marchl eröffnete zusammen mit den Fanfarenbläsern den Markt. Gleich am ersten Abend waren viele Besucher gekommen, um den ersten Glühwein der Saison zu trinken und die ersten gebrannten Weihnachtsmarkt-Mandeln zu kosten.

Bestens gelaunter Krampus

Am Samstag war für die Kinder der Besuch des Nikolaus ein Höhepunkt, und der bestens gelaunte Krampus drückte dem Nikolaus jede Menge Päckchen für die Kinder in die Hand. Einigen war jedoch anzusehen, dass sie schon ein wenig vorsichtig im Umgang mit dem heiligen Mann waren.

Das Zelt der SuKK war auch heuer Anziehungspunkt, denn diese Suppe wird gerne ausgelöffelt. Die Standler waren zufrieden mit ihrer Kundschaft, denn jeder fand etwas für sich oder seine Lieben. Eine lustige, schöne Idee waren die Babyschuhe aus Filz – Mode für die kleinsten Füße. Der Markt hatte wieder jede Menge schöner Deko-Ideen, und die beiden Alpakas waren sicher mit die schönste Marktdeko.

Am Samstag stimmte der Gospelchor aus Sattelpeilnstein mit viel Schwung auf die beginnende staade Zeit ein. Am Sonntagnachmittag war in der Schlosskapelle eine adventliche Stunde mit Schülern der Leonhard-Stettner Grundschule. Die Kinder der 3. und 4. Klasse brachten Adventslieder aus der ganzen Welt zu Gehör. Weil nicht alle Besucher in die Kapelle passten, wurde das Singen und Spielen per Lautsprecher in den Hof übertragen. Bürgermeister Sepp Marchl ließ es sich nicht nehmen, die Kinder und die Zuhörer selbst zu begrüßen.

Vom Wind am Sonntag bekam auch der Markt ein bisschen ab. Zwei Zelte wurden zerrissen, aber unterm Schirm ging es weiter. Die alten Schlossmauer hielten die meisten Böen ab, und so konnte das Markttreiben bis zum Schluss genossen werden.

Romantisches Ambiente

Heuer zog der Weihnachtsmarkt wieder viele Besucher an. Manche kommen regelmäßig nach Loifling, weil für sie der Markt in romantischem Ambiente richtige Weihnachtsstimmung aufkommen lässt und sie schon das ganze Jahr auf die Standler mit ihren besonderen Produkten warten. Einiges vom Markt aus Loifling gehört einfach unter den Baum. Der Förderverein Wasserschloss, mit seinem Vorsitzenden Helmut Ittmann hatte auch heuer wieder einen richtigen Wohlfühl-Weihnachtmarkt organisiert.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht