MyMz
Anzeige

Konzert

Hosenrollenspiele im Barocksaal

Einen unterhaltsamen Gesangsabend gibt es in Walderbach mit Astrid Myriam Mathyshek, Elsa Kodeda und Elena Arnovskaya.

Astrid Myriam Mathyshek
Astrid Myriam Mathyshek Foto: Veranstalter

Walderbach.Es gab sie in allen Epochen seit dem Barock – in der Opera seria hatte dieses spezielle Rollenprofil genauso einen tragenden Platz wie in den Opern der Klassik Mozarts, im großen Musiktheater der Romantik bis in die Moderne hinein und im Operettenfach: die Hosenrolle. So benannt deshalb, weil sie von Frauen – meist von Mezzosopranistinnen oder Altistinnen – in Männerkleidern (Hosen) als Gegenpart zum feminineren Sopran gesungen wurden.

Mit „Hosenrollenspiele ernst und heiter“ nehmen am Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr, zwei junge, bereits preis-bedachte Sängerinnen mit Klavierbegleitung im Barocksaal Kloster Walderbach ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Welt des großen Musiktheaters.

Arien und Duette unterschiedlichster Provenienz – von zart bis pikant – präsentieren sie in einem Abend, der bestimmt neben hochklassigem Gesang und Klavierspiel auch einen nicht geringen Unterhaltungswert garantiert. Astrid Myriam Mathyshek (Mezzosopran) wurde 1989 in Wörth a.d. Donau geboren. Mit 13 Jahren erster professioneller Gesangsunterricht bei KMD Hubert Velten in Regensburg, darauf rege Konzerttätigkeit. Als Jugendliche u. a. konzertante szenische Aufführungen (Cherubino – Figaros Hochzeit, Christine aus Phantom der Oper). Zweimal Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert. 2008 Mitglied beim Bayerischen Landesjugendchor.

Elsa Kodeda
Elsa Kodeda Foto: Veranstalter

Elsa Kodeda (Sopran) studierte Gesang an der MHS in Kasan (RU). Meisterkurse bei G. Wischnewskaja, C. Studer, B. Weikl, S. Kelling, W. Dosch (Operette). Engagiert in den Staatl. Opernhäusern Mariel und Perm (RU), Auftritte mit der Philharmonie Perm und Kammerorchester „La Primavera“. Preisträgerin der intern. und nation. Gesangswettbewerbe („Romansiada“, „Bernstein-Nachtigall“ u.a.).

Die Pianistin Elena Arnovskaya, geb. in Tscheljabinsk, Russland. Musikalische Ausbildung an der dortigen Tschaikowsky-MHS und der staatlichen HS für Kunst und Kultur. Studienabschluss mit Auszeichnung und Diplomen als Konzertmusikerin, Kammermusikerin und Pädagogin.

Karten zu zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro, bei der Gemeinde Walderbach, Tel. (0 94 64) 9 40 50, Fax (0 94 64) 94 05 25, oder poststelle@walderbach.de. Veranstaltung des Landkreises Cham und der Gemeinde Walderbach.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht