MyMz
Anzeige

Weiding

Erzieherinnen bilden sich fort

Wenn das Kinderhaus einen oder zwei Tage außer der Reihe geschlossen ist, hat das einen wichtigen Grund: Die Damen des Hauses absolvierten in der Zelzer Straße eine zweitägige Fortbildung.
Daniel Paul

Das Personal des Kindergartens Weiding, hier mit Leiterin Alexandra Lummer sowie Siegfried Urbas, bildete sich zwei Tage hausintern fort. Foto: Paul
Das Personal des Kindergartens Weiding, hier mit Leiterin Alexandra Lummer sowie Siegfried Urbas, bildete sich zwei Tage hausintern fort. Foto: Paul

Weiding.In der Hauptsache ging es dabei um das pädagogische Programm „FREUNDE“, welches Sucht- und Gewaltentstehung bei Kindern vorbeugend begegnen soll. Dazu begrüßte die Leiterin Alexandra Lummer Siegfried Urbas vom Gesundheitsamt Cham. Das Programm „FREUNDE“ ist ein von Rotary Clubs und der Stiftung „FREUNDE“ getragenes Programm zur Stärkung und Entwicklung von Lebenskompetenzen, sozusagen ein Fortbildungsprogramm für pädagogisches Fachpersonal. Seit 2017 wird dies in Kooperation mit der AOK durchgeführt. Es ist ähnlich dem Gesundheitsprogramm „Jolinchen“, das bereits im Frühjahr über die Bühne ging. (fdp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht