MyMz
Anzeige

Willmering

Die Imker feierten ihr Kartoffelfest

Seit Jahrhunderten zählt die die Kartoffel zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln.
Gregor Raab

Auch die Kinder freuten sich über die gute Ernte. Foto: Gregor Raab
Auch die Kinder freuten sich über die gute Ernte. Foto: Gregor Raab

Willmering.In mühseliger Handarbeit hatten die Bauern früher die wertvollen Knollen aus der Erde geholt. Die Erinnerungen an diese beschwerliche Tätigkeit verblassen aber in der Bevölkerung wegen der Industrialisierung der Landwirtschaft zunehmend. Alle Kartoffelfreunde nahm deswegen der Bienenzuchtverein Willmering-Cham auf eine außergewöhnliche Zeitreise mit. Nach guter alter Tradition ernteten die Mitglieder am Donnerstag etwa vier Zentner der Erdäpfel aus dem Acker, den sie im Frühjahr am Lehrbienenstand angelegt hatten. Dank vieler fleißiger Hände waren die Eimer und Säcke ruckzuck gefüllt.

„Die Ausbeute war nicht nur mit Blick auf die Menge hervorragend, sondern es waren auch stattliche Exemplare dabei“, befand der Vorsitzende Max Stautner. Ein Teil der Ernte wurde noch vor Ort für das große Kartoffelfest am Samstag verarbeitet. In Form von goldgelben Bratkartoffeln oder Rösti kamen die Knollen zu gegrillten Spezialitäten auf den Tisch. Stautners Resümee fiel am Ende eindeutig aus: „Tolle Ernte, viele Besucher, gutes Essen. Was will man mehr?“ (cga)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht