MyMz
Anzeige

Weltraum

Hier sind Sie der Mondlandung ganz nahe

Zum 50. Jubiläum der ersten Mondbegehung öffnen mehrere Chamer Sternwarten die Pforten. Was geboten ist, erfahren Sie hier.

Interessierte können heute in der Sternwarte des Fraunhofer-Gymnasiums den Mond mit eigenen Augen erkunden. Foto: Matthias Balk/dpa
Interessierte können heute in der Sternwarte des Fraunhofer-Gymnasiums den Mond mit eigenen Augen erkunden. Foto: Matthias Balk/dpa

Cham.In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 wanderten Nil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen über die staubige Oberfläche des Mondes. Michael Collins umkreiste in seinem Raumschiff unterdessen den Erdtrabanten, um seine Kollegen nach ihrem spektakulären Spaziergang wieder einzusammeln und sicher zur Erde zurückzubringen. Der Apollo 11-Mission folgten noch insgesamt fünf weitere Besuche beim Erdtrabanten. Seit 1972 hat aber kein Mensch mehr den Mond betreten.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ersten Mondlandung finden in den Sternwarten des Landkreises Veranstaltungen statt. Wer den Mond mit eigenen Augen erkunden möchte, hat heute, Freitag, in der Sternwarte des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums dazu Gelegenheit. Treffpunkt ist um 21 Uhr am hinteren Pausenhof vor der Kletterhalle. Diese Veranstaltung kann allerdings nur bei klarem Himmel stattfinden. Am Wochenende 20./21. Juli lädt die Sternwarte Roßberg bei Chamerau zu ihrem alljährlichen Tag der offenen Tür ein.

Vortrag über Monderkundung

Ab 14 Uhr können bei passendem Wetter Protuberanzen, Sonnenflecken und Filamente auf der Sonnenoberfläche beobachtet werden. Nach Sonnenuntergang wird Helmut Püchner vom Verein der Sternwarte mehrmals einen Vortrag über die Geschichte der Monderkundung halten. Natürlich stehen auch die Teleskope des Vereins für eine Tour durch unser Sonnensystem bis zu den weit entfernten Deep Sky-Objekten zur Verfügung.

Für Essen und Trinken ist wie immer reichlich gesorgt. Auch am Sonntag hat die Sternwarte Roßberg ab 11 Uhr für einen astronomischen Frühschoppen geöffnet. Das Finale der Jubiläumsveranstaltungen bildet der Vortrag „50 Jahre Mondlandung – Wie kamen die Astronauten auf den Mond“ von Dipl.- Ing. Reiner Kresken (ESA Darmstadt) am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr im Bürgerhaus Chamerau. Dieser Vortrag wird vom Förderverein Geodätisches Informationszentrum Wettzell organisiert und kostet drei Euro.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht