MyMz
Anzeige

Hochzeit

Sekt und Süßes für die Brautleute

Dr. Manuela Daschner aus Thal und ihr Mann Christian Tijdink schlossen am Standesamt in Zell den Bund fürs Leben.

Vor dem Rathaus gab es dann Sekt, Brötchen oder etwas Süßes. Foto: rus
Vor dem Rathaus gab es dann Sekt, Brötchen oder etwas Süßes. Foto: rus

Zell.Im kleinen, aber feinen Kreis, feierten sie die standesamtliche Hochzeit: Dr. Manuela Daschner aus Thal, Gemeinde Zell und ihr Mann, Christian Tijdink, ein gebürtiger Niederländer. Lange hielt sich der Nebel am Samstagvormittag, erst am Nachmittag kam die Sonne durch. Die hübsche Braut strahlte dennoch trotz des zähen Nebels. Der Standesbeamte, Bürgermeister Thomas Schwarzfischer, traute die beiden und gab ihnen wohlwollende Worte mit auf den gemeinsamen Weg. Vor dem Rathaus gab es dann Sekt, Brötchen oder etwas Süßes. Die fröhliche Gesellschaft nahm sich viel Zeit für die Feier. Zur Zeit wohnt das Paar noch in Zeitlarn, doch Dr. Manuela Daschner hat den Bau eines Wohnhauses in Thal im Auge. (rsu)

Die Hochzeiten im Bayerwald 2018, Teil 2

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht