MyMz
Anzeige

Hochzeit

Sie feierten das Fest der Liebe

Corinna und Stephan Lobmeier, die sich am Heilbrünnl das Ja-Wort gaben, kennen sich seit ihren Tagen als Nachbarskinder.

Das Brautpaar wurde von den Vereinsfreunden mit einem Spalier begrüßt. Foto: privat
Das Brautpaar wurde von den Vereinsfreunden mit einem Spalier begrüßt. Foto: privat

Roding.Am Samstag luden die Glocken der Wallfahrtskirche Heilbrünnl zur kirchlichen Trauung von Corinna, geborene Stopf, und Stephan Lobmeier aus Neubäu am See ein. Die Bürokauffrau Corinna und der als Instandhalter bei BMW beschäftigte Stephan kennen sich als Nachbarskinder schon seit ihrer frühesten Kindheit.

Neben der gegenseitigen Liebe verbindet das Paar noch die Liebe zum Sport. So ist Stephan 2. Abteilungsleiter beim SV Neubäu, Abteilung Fußball, und Corinna, die beim 125. Jubiläum der Neubäuer Feuerwehr 2014 als Festbraut bezauberte, trat mit den „Tanzmädchen der Gymnastikabteilung“, die sie jahrelang trainierte, bei zahlreichen örtlichen Veranstaltungen auf. Pfarrer und Dekan Herbert Mader aus Bad Kötzting zelebrierte die Hochzeitsmesse.

Nach der Trauung schritt das Brautpaar durch ein Spalier, das ihnen Vereinsfreunde bereitet hatten. (rmt)

Die Hochzeiten im Bayerwald 2018, Teil 2

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht