MyMz
Anzeige

Hochzeit

Spalier wartete auf Michael und Andrea

Andrea Pfifferling und Michael Brandl schlossen in der Eschlkamer Pfarrkirche den Bund für ihr gemeinsames Leben.

Das glückliche Brautpaar inmitten der Angehörigen unter dem Rosenspalier des Löwenfanclubs Stachesried/Seugenhof. Foto: kbi
Das glückliche Brautpaar inmitten der Angehörigen unter dem Rosenspalier des Löwenfanclubs Stachesried/Seugenhof. Foto: kbi

Eschlkam.Kirchlich heirateten am vergangenen Wochenende in der Eschlkamer Pfarrkirche Andrea Brandl, geb. Pfifferling, Grundschullehrerin aus Kager/Pemfling und Michael Brandl, Ingenieur aus Stachesried, er arbeitet aktuell bei Infineon in Regensburg. Pfarrer Engelbert Ries holte mit den Ministranten zur Begleitmusik das Brautpaar mit den Hochzeitsgästen in die Pfarrkirche ein.

Kennengelernt haben sich die beiden im Juli 2013 in Dirndl und Lederhosn im „Weißbierstadl“ am Chamer Volksfest. Andrea kam mit einer neuen Handynummer nach Hause und die Geschichte nahm ihren Lauf. Von Anfang an stimmte zwischen ihnen die Chemie, sie gehen ihren gemeinsamen Hobbys Schwimmen, Tanzen, Reisen, Radfahren nach. Bei einer Radtour mit Picknick im August 2017 nahm Michael all seinen Mut zusammen, machte seiner Andrea einen Heiratsantrag, ganz klassisch mit Kniefall und Ring.

Pfarrer Ries sagte in seiner Predigt: „Seien Sie nicht bange in dieser Stunde, da sie Ja zueinander sagen. Denn, Gott schenkt Ihnen seine Nähe, seinen Schutz und seinen Segen.“ Die feierliche Hochzeitsmesse umrahmte wunderbar der Chor „Bles Sing“. Als das Hochzeitspaar die Pfarrkirche verließ, erwartete das glückliche Paar ein Spalier des Löwenfanclubs. Dann ging’s im Auto-Corso zur weltlichen Feier in den „Hochzeitsstadl“ im Gasthaus „Zum Bach“ in Neukirchen b. hl. Blut, wo sich das Brautpaar von Verwandten, Freunden und Kollegen feiern ließ. (kbi)

Die Hochzeiten im Bayerwald 2018, Teil 2

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht