MyMz
Anzeige

Max Fenzl feierte 85. Geburtstag

Fit und gut gelaunt hat Max Fenzl mit Familie, Verwandten und Freunden beim Jagawirt in Aumbach seinen 85.
Anton Feigl

Der Jubilar Max Fenzl mit einigen seiner Gratulanten  Foto: Feigl
Der Jubilar Max Fenzl mit einigen seiner Gratulanten Foto: Feigl

Rettenbach.Geburtstag gefeiert. Sohn Jürgen unterhielt die Gäste mit dem Akkordeon. Zu den Gratulanten zählte Wörths Vize-Bürgermeister Josef Schütz. Ebenso wünschten ihm Marianne Neuner und Hilde Wimmer für den OGV alles Gute. Max Fenzl wurde 1935 in Leopoldsreut im damaligen Landkreis Wolfstein geboren. Er lernte den Beruf des Bäckers. Nach der Umschulung zum Schlosser arbeitete er in München in einer Reifenfabrik. Ein Wendepunkt war das Jahr 1963, als er mit Peter Brunner nach Wörth kam. Von Anfang an gehörte er zur Belegschaft des Unternehmens für Stalleinrichtungen. Die letzten Berufsjahre von 1987 bis 1995 verbrachte er in den Werkstätten des E-Werks Heider. 1958 heiratete er Ursula Kulig. Zwei Kinder wurden geboren, heute zählen drei Enkel und drei Urenkel zur Familie. Der allseits beliebte und geschätzte Senior ist sehr aktiv. Er ist ein leidenschaftlicher Kegler und schiebt mit den VdK-Freizeitsportlern regelmäßig die Kugel. Auch beim Schwimmen trifft man ihn an. Obendrein unterstützt er das Helferteam der OGV-Kelterei. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht