MyMz
Anzeige

Freizeit

Neuer Lesestoff in der Bücherei

Beste Unterhaltung ist für Krimiliebhaber, Kinder und Romanleser geboten.

Viele Neuanschaffungen liegen auf dem Büchertisch bereit. Foto: Hans Weiss
Viele Neuanschaffungen liegen auf dem Büchertisch bereit. Foto: Hans Weiss

Arnbruck.Die Bücherei hat neue Bücher angeschafft. Unter den Neuerwerbungen sind viele Folgeromane von bekannten Schriftstellern, die schon sehnlichst erwartet wurden, wie die Fortsetzung von Corina Bomann „Die Frauen vom Löwenhof“ Band 3, Durst-Benning „Die Fotografin“ Band 2, Donna Leon „Ein Sohn ist uns geboren“, Cilla & Rolf Börjlind „Schlaflied“ und „Wundbrand“, Andrea Camilleri „Das Nest der Schlangen“ und Michael Robotham „Die andere Frau“ und viele weitere.

Beste Unterhaltung versprechen unter anderem die Romane von Susan Abulhawa „Nahrs letzter Tanz“, Sandra Brown „Stachel im Herzen“, Katharina Herzog „Der Wind nimmt uns mit“, Nikola Scott „Das Leuchten jenes Sommers“, Timur Vernes „Die Hungrigen und die Satten“, „Der Zopf meiner Großmutter“ von Bronsky, „Sommer der Wahrheit“ von Löwenberg, Judith Lennox „Das Haus der Malerin“ und Hera Lind „Die Frau, die frei sein wollte“. Fast eine Autobiografie ist „Der Apfelbaum“ von Christian Berkel.

Bücher in Großdruck sind „Eleganz“ von Barbery, „Leon und Luise“ von Alex Capus, „Glück“ von Irina Korschunow und „Zierde in ihrem Garten“ von Asta Scheib. Knisternde Spannung verspricht Anne Holts „In Staub und Asche“, einer von vielen Krimis. Die beliebten Heimatkrimis wurden ergänzt mit Nicola Förg „Wütende Wölfe“, Sabine Vöhringer „Das Ludwig Thoma Komplott“.

Auch neue Kinderbücher gibt es, unter anderem „Die drei !!! – Einsatz im Pferdestall“ und „Die drei !!! – Das Bienengeheimnis“, „Die drei !!! Kids – Bücherhelden“, „Hexe Lilli und die wilden Dinos“ von Knister, „Conni geht zum Kinderarzt“ von Schneider, „Das kleine Stallgespenst“ von Haas, „Der kleine Esel und die Ostergeschichte“ von Büker sowie „Grüffelokind“ von A. Scheffler.

Die Bücherei ist mittwochs von 9 bis 11.30 Uhr und von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Infos über die Homepage der Gemeinde www.arnbruck.de/de/einrichtungen/buecherei. (kll)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht