MyMz
Anzeige

Schönthal/Rhan

Neues rund um den Rapsanbau

Raps ist bei der Fruchtfolge mit Getreide wichtig, da er Struktur und biologische Aktivität des Bodens fördert sowie mit dem Verbleib von Pflanzenteilen (Wurzeln, Stroh) auf dem Feld der Humusbildung dient.
Arnold Fleischmann

Beim Rapsfeldtag, zu dem Arnold Platzer mit Dipl.-Ing. agr. Otto Fürsattel und dem Anbauberater Josef Gschrei (2. bzw. 3. v. l.) geladen hatte, stellte Fürsattel Neuigkeiten aus der Rapszüchtung vor. Foto: Fleischmann
Beim Rapsfeldtag, zu dem Arnold Platzer mit Dipl.-Ing. agr. Otto Fürsattel und dem Anbauberater Josef Gschrei (2. bzw. 3. v. l.) geladen hatte, stellte Fürsattel Neuigkeiten aus der Rapszüchtung vor. Foto: Fleischmann

Schönthal.Die Trockenheit des Vorjahres sorgte für eine außerordentlich niedrige Ernte und zusätzlich für eine geringere Aussaatfläche an Winterraps, weshalb der Rapsanbau um circa 30 Prozent zurückging. Trotzdem ist Raps nach wie vor eine ökonomisch interessante Frucht. Beim Rapsfeldtag, zu dem Arnold Platzer mit Dipl.-Ing. agr. Otto Fürsattel und Anbauberater Josef Gschrei geladen hatte, stellte Fürsattel den Landwirten die Neuigkeiten aus der Rapszüchtung vor und informierte sie über die neuen Versuchsergebnisse der Rapshybriden. Ein wichtiges Thema der Führung war auch die Bekämpfung von Schädlingen sowie spezifischer Krankheiten. Nachdem der Fachberater schon beim Feldgang auf individuelle Fragen der Landwirte eingegangen war, wurde über das eine oder andere Problem bei einer Brotzeit im Hof von Arnold Platzer noch ausgiebig miteinander diskutiert. (wfl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht