MyMz
Anzeige

Fußball

Da Meier als Nachfolger von Niko Kovac?

Nach den Erfolgen in der C-Jugend des FC Raindorf war für Matthias Meier klar, dass er sich beim FC Bayern München bewirbt.
Von Matthias Meier

Da Meier hätte sich sicher auch gut gemacht zwischen Philippe Coutinho (rechts) und Michael Cuisance (links). Foto: Sven Hoppe/dpa
Da Meier hätte sich sicher auch gut gemacht zwischen Philippe Coutinho (rechts) und Michael Cuisance (links). Foto: Sven Hoppe/dpa

Cham.Wie die Zeit vergeht – jetzt stehe ich schon seit 20 Jahren auf den Bühnen des bayerischen Kabaretthimmels. Angesichts der Tatsache, dass der Durchschnittsdeutsche alle fünf bis sieben Jahre seinen Job wechselt, kam ich ins Grübeln, ob ich das nicht auch einmal tun sollte.

Der Gedanke verstärkte sich, als ich im selben Moment in der Zeitung las: „Schwarze Gewitterwolken hängen in diesen Tagen über dem bayerischen Fußballhimmel“. Niko Kovac musste als Trainer des FC Bayern München den Hut nehmen. Ich kombinierte blitzschnell, dass bei der Firma FC Bayern ein Job frei geworden ist: „Das ist mein Ticket in den Fußballhimmel“.

Ran an die Bewerbung

Erfahrungen

Rammstein im Kinder-CD-Player

Unser Autor Matthias Meier aus Rieding und sein Sohn hatten einen Höllenspaß − mit einem Edding, Salami und Till Lindemann.

Ich wollte den Stier direkt bei den Hörnern packen und schrieb am gleichen Tag noch eine Bewerbung: „Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für die neu zu besetzende Anstellung als Fußballtrainer. Da ich selber beim FC Raindorf in der C-Jugend aktiv war, bin ich der Meinung, dass ich bei Ihrer derzeitigen Spielweise für diese Stelle sehr gut geeignet bin“.

Darauf folgte seitens des FC Bayern die schlimmste Reaktion, die ich mir vorstellen konnte – keine. Als ich hörte, dass ein Herr namens Hansi Flick den Zuschlag für den Job bekam, ohne mir vorher die Chance eines Vorstellungsgespräches zu geben, war ich stinksauer und dachte mir: „Zur Hölle mit dem Fußballhimmel“.

Aber was ist eigentlich der Himmel genau? Gibt es so etwas wie einen Himmel auf Erden? Und so ließ ich die letzten 20 Bühnenjahre Revue passieren und erstellte in gelernter kaufmännischer Manier eine Excel Liste mit dem Namen „EnergiebilanzMeier20Jahre.xlxs“.

Ein Reim zum Jubiläum

Matthias Meier aus Rieding ist Mitglied der Musikkabarettgruppe Da Huawa, da Meier und I. Alle vier Wochen schreibt er eine launige Kolumne für die MZ. Foto: Archiv/Meier
Matthias Meier aus Rieding ist Mitglied der Musikkabarettgruppe Da Huawa, da Meier und I. Alle vier Wochen schreibt er eine launige Kolumne für die MZ. Foto: Archiv/Meier

Ich berechnete meinen Verbrauch der letzten 20 Tourjahre, und der Computer spuckte beachtliche Zahlen aus, die ich in Reimform brachte: „120 000 Halbe Bier, vom gelben Limo warn’s bloß vier, 100 Radler für den Durscht, 700 mal a Currywurst, 800 Hendln, des konnst wett’n, des san 90 Antibiotikatablett’n und 60 Österreich Vignetten.“ Wenn das nicht der Himmel auf Erden ist, was dann?

Eltern

Da Meier hatte eine gefährliche Kindheit

Unser Kolumnist erinnert sich an die Zeiten, als er ohne Handy und Schutz den Weg zur Schule ganz alleine bestreiten musste.

Hochmotiviert entschloss ich mich, meinem Beruf treu zu bleiben, da die Zahlen für sich sprachen und zeigten, dass die Bühne mein Himmel auf Erden ist. So machte ich mich gleich an die Arbeit für mein zweites Soloprogramm „Ein Meier im Himmel“ und freue mich schon höllisch auf den Tourstart ab Januar 2020.

Im Nachhinein muss ich das mit dem Berufswechsel als „Schnapsidee“ abkanzeln. Wahrscheinlich hat man es als Trainer des FC Bayern nicht so schön, wenn sich da keiner lange halten kann. Einen Grund dafür muss es ja bestimmt geben. Auf jeden Fall bin ich dem FC Bayern dankbar, dass er mich nicht eingestellt hat, denn ob ich dort auch 120 000 Biermarken, gerechnet auf ein 20-jähriges Beschäftigungsverhältnis, bekommen hätte, bezweifle ich doch sehr. Bis bald! Euer Meier

Alle Kolumnen aus unserer Reihe „Da Meier und sei Monat“ finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht