MyMz
Anzeige

Roding

Zahlreiche Termine für die Reservisten

Schießübungen, sicherheitspolitische Veranstaltungen, militärische Ausbildung: Was passiert wann und wo im Ausbildungsjahr 2020 bei den Reservisten in Niederbayern und der Oberpfalz?

Die Reservisten mit Pächterin Kathrin Schegerer Foto: Thomas Klapper
Die Reservisten mit Pächterin Kathrin Schegerer Foto: Thomas Klapper

Roding.Diese Fragen wurden im Soldatenheim Roding beantwortet. Oberstleutnant Hubert Breun, Stabsoffizier für die Ausbildung der Reservisten, begrüßte die Vertreter der Bundeswehr und des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr in Roding. Viele interessante Veranstaltungen und Ausbildungen werden 2020 für die Reservisten angeboten. Darunter Schießen mit Handwaffen der Bundeswehr, unter anderem zum Erwerb der Schützenschnur, ABC-Abwehr-, Sanitätsausbildungen und sicherheitspolitische Veranstaltungen, die vom Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr durchgeführt werden. Für viele unbekannt dürfte die Ausbildung für Ungediente, die sogenannte Allgemeine Streitkräftegemeinsame Soldatische Ausbildung 2020 (ASSA 2020), sein. Diese richtet sich speziell an noch nicht gediente Personen, die in einer vierwöchigen modularen Ausbildung im August zum Reservisten ausgebildet werden. Eine Premiere war es für die neue Pächterin der Stadthalle/Soldatenheim, Katrin Schegerer. Sie hatte ihre Pforten offiziell noch gar nicht geöffnet, doch schaffte sie es mit ihrem Team, eine hervorragende Bewirtung sicherzustellen. Am Ende waren sich die Teilnehmer sicher, dass das Soldatenheim in Roding ein guter Ort für Besprechungen sei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht