MyMz
Anzeige

Soziales

Hunde-Kalender der Tiertafel

Erstmals will die Straubinger Tierhilfe einen Foto-Kalender herausgeben. Der Erlös kommt Bedürftigen zugute, die sich nur mühsam Vierbeiner leisten.

Manuela und Erich Kubinger von der Straubinger Tiertafel präsentieren stolz den Prototypen des Kalenders. Foto: Bäumel-Schachtner

Straubing.Straubing. Unzähligen Haustierhaltern und ihren Vierbeinern hat die „Mensa Animalis Straubinger Tiertafel“ auch in diesem Jahr wieder geholfen. So lautet die stolze Bilanz von Erich Kubinger und seiner Tochter Manuela, die sich ehrenamtlich in dem Verein für Haustiere engagieren.

So finanzierte die Straubinger Tiertafel nicht nur Futter bei Leuten, die es sich sonst nicht leisten können. Auch bei tiermedizinisch notwendigen Untersuchungen gab der Verein Hilfestellung. Um sich die Arbeit überhaupt finanziell leisten zu können, sind Manuela Kubinger und ihr Vater Erich ständig dabei, Spenden zu sammeln. Andernfalls könnten sie ihr ehrenamtliches Engagement nicht fortsetzen. Und sie planen schon für 2014: So soll allen Haustierbesitzern eine tierärztliche Untersuchung ermöglicht werden, für die allein schon eine Wurmkur oder eine Impfung für ihren Hund, ihre Katze oder ihr Kleintier ein finanzieller Kraftakt wäre, den sie alleine nicht meistern können.

Vierbeiner sind bei vielen Menschen oft eine Art letzter Halt und Stütze. Damit auch sie Tiere halten können, strengt sich die Straubinger Tiertafel an, um möglichst viel Geld zu sammeln und so einen Tierarzttag zu finanzieren.

Erich Kubinger hatte daher heuer eine Idee: Die Straubinger Tiertafel gibt einen Kalender heraus, um mit dessen Erlös Geld für weitere Projekte zu sammeln. „Wir haben so oft um Spenden gebeten. Wir wollen aber nicht immer nur betteln, wir wollen auch eine Gegenleistung anbieten“, erklärt Erich Kubinger. Finanziert werden sollen wieder die vielfältigen Aufgaben der Straubinger Tiertafel wie der Tierarztbesuch, der mindestens einmal jährlich angeboten werden soll. Auch die Aktion „Weihnachtsglück im Schuhkarton“ möchte dazu beitragen, dass den Tieren von Bedürftigen eine kleine Freude gemacht werden kann.

Die Tiertafel startete daher einen Aufruf. Hundehalter konnten für ein Fotoshooting ihrer Lieblinge melden. Entstanden sind, auch durch die liebevolle Arbeit von Fotografin Lisa Kugler, zwölf ausdrucksstarke Kalenderbilder von Hunden und ihren Haltern in stilvollen braun-beige Tönen, mit den schönsten Sprüchen und Aussprüchen zum Thema Hund: ein echtes Schmankerl für alle, deren Herz für die wedelnden Vierbeiner schlägt.

Um die geplanten 500 Stück zu produzieren und für je 15 Euro zu verkaufen, braucht die Straubinger Tiertafel Unterstützer: „Was uns noch fehlt, sind Sponsoren, Menschen, die den Kalender verkaufen wollen, und natürlich potenzielle Käufer“, sagt Tiertafel-Vorsitzende Manuela Kubinger.

Alle, die mithelfen wollen, dass möglichst viel Geld in die Kassen der Straubinger Tiertafel fließt, können sich bei Manuela Kubinger unter www.straubinger-tiertafel.de melden. Der Reinerlös des Kalenders geht in die medizinische Versorgung der Vierbeiner und, falls noch etwas übrig bleibt, in weitere Projekte. Unterstützt wird die Tiertafel bislang in Sachen Kalender von Fressnapf, Dehner, Knott, Kurierfahrten Petzenhauser, Risse Elektronik und Diner’s. „Nun brauchen wir noch mehr Mitstreiter“, ruft Manuela Kubinger auf.

Vorgestellt wird der Kalender am Freitag, 29. November, um 19 Uhr im Gasthaus Rohrmeier in Feldkirchen bei einem großen Mitgliederabend mit Musik, bei dem weitere Spenden gesammelt werden sollen. Erhältlich sein wird er auf alle Fälle unter www.tiertafel-straubing.de sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht