MyMz

Rückblick

Das war das Jahr 2018 in Amberg

Gerd Spies blickt zurück auf ein Jahr, in dem neue Bauprojekte, beispielhafte Initiativen und Feste die Stadt Amberg prägten.

Ob Bauprojekte, beispielhafte Initiativen oder Trauer: 2018 war ein besonderes Jahr für Amberg. Gerd Spies erinnert sich.

Amberg.Ob Bauprojekte oder neue Ämter, beispielhafte Initiativen oder Trauer, Kulturereignisse oder Feste: 2018 war ein besonderes Jahr für Amberg und seine Menschen. Unser Mitarbeiter Gerd Spies erinnert daran.

Die Ältestenrede

  • Dank: Traditionell spricht zum Jahresende auch das älteste Stadtratsmitglied. Emilia Leithäuser (FDP) dankte besonders allen Organisatoren, die zum Gelingen der Großdemonstration gegen die AfD-Veranstaltung beitrugen.
  • Entwicklung: Bei der Planung der „Neuen Münze“ und der Bebauung des Bürgerspitalareals fordert sie endlich den Startschuss. „Ich hoffe, dass weitere positive Nachrichten auf uns warten!“


Alles rund um den Jahresrückblick in Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht