MyMz

MZ – immer für die Region da

Soziales Engagement spielte auch im Jahr 2017 in unserem Medienhaus eine tragende Rolle. Viele Menschen profitieren davon.

Voll besetzt war das Audimax beim 6. Mitsingkonzert der Domspatzen mit der Kapelle Josef Menzl. Foto: altrofoto.de
Voll besetzt war das Audimax beim 6. Mitsingkonzert der Domspatzen mit der Kapelle Josef Menzl. Foto: altrofoto.de

Die Domspatzen traten „gegen“ die Blaskapelle Menzl an

Die Domspatzen treten „gegen“ die Blaskapelle Josef Menzl an: So hieß es am 19. März beim Mitsing-Konzert im Regensburger Audimax. Um es vorwegzunehmen: Beim „Kampf“ des Jahres Chor gegen Blaskapelle gab es keinen Verlierer, sondern nur Gewinner: Der berühmte Regensburger Chor unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner zählte ebenso dazu wie die Blaskapelle Menzl. Vor allem aber waren es die Zuhörer im restlos besetzten Audimax, die beim Mitsing-Konzert auf ihre Kosten kamen und so zum eigentlichen Sieger des Abends gekürt wurden. Zum mittlerweile achten Mal schon hatte unser Medienhaus ihren Lesern das Konzerterlebnis ermöglicht.

Menschen, die bewegen: Rückblicken und Gutes tun

Menschen, die bewegen: Bei der großen Gala des Mittelbayerischen Medienhauses kamen 15 000 Euro für den Verein „Mütter in Not“ zusammen. Foto: Lex
Menschen, die bewegen: Bei der großen Gala des Mittelbayerischen Medienhauses kamen 15 000 Euro für den Verein „Mütter in Not“ zusammen. Foto: Lex

Es war die Gala des Jahres 2017 schlechthin: Zum zweiten Mal hatte das Mittelbayerische Medienhaus zu der Veranstaltung „Menschen, die bewegen“ in das Velodrom geladen. Der regionale Jahresrückblick wartete auch heuer mit illustren Gästen auf, denen die beiden Moderatoren des Abends, Marina Gottschalk und Josef Pöllmann (beide MZ), lustige Antworten, aber auch ernste und deutliche Worte entlocken konnten. Ob der frühere Amberger Pfarrer Stefan Hirblinger, der seinem Beruf den Rücken kehrte und zu Frau und Kind stand; Profiboxer Ünsal Arik, der Erdogan gar nicht mag, oder Dominik Winterling, der als Ex-Domspatz heute für die Elbphilharmonie arbeitet: Sie sorgten mit ihren Geschichten dafür, dass die Gala große und kleine Begebenheiten des Jahres 2017 noch einmal ins Gedächtnis rief.

In unserem Video fassen wir den Gala-Abend zusammen:

Bewegende Gala für "Mütter in Not"

Ins Leben gerufen hat die Gala Alexandra Wildner (Verlagsleitung). Der Bundesverband deutscher Zeitungsverlage hat „Menschen, die bewegen“ übrigens für den Innovationspreis nominiert. Auf das Jahr zurückblicken, ist ein Bestandteil der Gala, Gutes tun der andere. Von Letzterem profitierte der Verein Mütter in Not, deren Vorsitzende Maria Eichhorn aus den Händen von Martin Wunnike und Manfred Sauerer von der Geschäftsführung des Mittelbayerische Medienhauses einen Scheck über 15 000 Euro entgegennehmen konnte. Das war noch nicht das Ende der Fahnenstange: Der Werkleiter des BMW Group Werk Regensburg, Manfred Erlacher, spendete dem Verein „Mütter in Not“ einen nagelneuen BMW218d.

15 000 große und kleine Menschen feierten beim Kibü

Groß und Klein kamen beim Kibü in Bad Abbach auf ihre Kosten. Foto: xby
Groß und Klein kamen beim Kibü in Bad Abbach auf ihre Kosten. Foto: xby

Der Kurpark in Bad Abbach wurde im Juli zur Spaßzone für Jung und Alt: Rund 15 000 Menschen feierten beim Kinderbürgerfest der Mittelbayerischen vor den Toren der Stadt. Das idyllische Gelände des Parks bildete die tolle Kulisse für mehr als 50 Stände und die Showbühne. Rundum zufrieden zeigte sich Melanie Emmerl vom Kibü-Organisationsteam unseres Medienhauses: Es war toll, wie viel Engagement alle unter Beweis gestellt haben.

Beim KiBü waren die Kinder die Stars

Regen ließ beim Landkreislauf die Läufer kalt

Der mittlerweile 8. Landkreislauf zählt zu den Top-Veranstaltungen. Foto: Lex
Der mittlerweile 8. Landkreislauf zählt zu den Top-Veranstaltungen. Foto: Lex


Auch wenn Petrus kaum ein Einsehen hatte mit den Sportlern beim Landkreislauf der Mittelbayerischen Zeitung: Der Stimmung und den Leistungen der 3170 Starterinnen und Starter tat das Schmuddelwetter bei der mittlerweile achten Auflage des beliebten Laufevents keinen Abbruch. Und spätestens bei der großen Laufparty am Abend im eigens aufgestellten Festzelt im malerischen Zielort Kallmünz waren alle Strapazen und der Regen vergessen. Der Startschuss war übrigens am Vormittag in Oberndorf im Nachbarlandkreis Kelheim gefallen. Das Organisationsteam um Alexandra Wildner schwärmte ebenso wie die Läufer am Abend vom Zielort und dem Engagement der vielen Helfer; die Kallmünzer Vereine haben sogar eine Gemeinschaft „Landkreislauf 2017“ gebildet, das hat es bisher noch nicht gegeben

Das war der Landkreislauf 2017

Mit dem Erlös aus den Startgebühren dankte die Mittelbayerische auch in diesem Jahr wieder Helfern und gemeinnützigen Organisationen. Das Geld ging zu je einem Drittel an das Kriseninterventionsteam Regensburg, die Helfervereine und die 19 Feuerwehren, die die Strecke abgesichert hatten.

Die MZ-Leser zeigten Großzügigkeit und ganz viel Herz

Die kleine Ida freut sich auf ihren Begleithund. Foto: altrofoto.de
Die kleine Ida freut sich auf ihren Begleithund. Foto: altrofoto.de



Großes Herz und eine geradezu sensationelle Spendenbereitschaft bewiesen unsere Leser kurz vor Weihnachten: Wir hatten über das Schicksal der zehnjährigen Ida aus Regensburg berichtet, die unter einer besonderen Form der Epilepsie leidet. Das kleine Mädchen überkommen pro Tag bis zu 100 sogenannte Absencen, die sie für bis zu einer halben Minute völlig abwesend werden lassen. Ein Begleithund kann große Linderung bringen, doch der kostet 26 000 Euro. So starteten wir gemeinsam mit den Johannitern eine Spendenaktion und waren ebenso wie die Eltern völlig überwältigt von der Resonanz unserer Leser: Innerhalb nur weniger Tage kam das notwendige Geld zusammen und für Ida wurde ihr größter Weihnachtswunsch war. Sie bekommt nun einen Begleithund, der ihr den Alltag wesentlich erleichtern wird. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle Leser der Mittelbayerischen. (wn)

Ein Begleithund für Ida

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Termin-Vorschau

  • Benefizgala:

    Am 23. Juni 2018 geht die 7. Mittelbayerische Benefizgala mit mehr als 160 Musikern und Sängern über die Bühne.

  • Kinderbürgerfest:

    Am 1. Juli steigt 2018 das Kibü in Regensburg mit der beliebten Kinderband „Donikkl“.

  • Menschen, die bewegen:

    Auch 2017 wird es wieder die Rückblicks-Gala geben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht