MyMz
Anzeige

Mainburg

2500 Euro für die Verkehrswacht

Die Kreissparkasse Kelheim überreichte die Spende an die Verkehrsschützer in Mainburg.

Geschäftsführer Zehentmeier, Sparkasse-Vorstandsvorsitzender Scholz, Vorsitzender der Verkehrswacht Mainburg Johann Stanglmair und Gebietsdirektor Florian Krinninger bei der Spendenübergabe Foto: Niklas Neumeyer
Geschäftsführer Zehentmeier, Sparkasse-Vorstandsvorsitzender Scholz, Vorsitzender der Verkehrswacht Mainburg Johann Stanglmair und Gebietsdirektor Florian Krinninger bei der Spendenübergabe Foto: Niklas Neumeyer

Mainburg.Die Kreissparkasse Kelheim unterstützt die Verkehrswacht Mainburg. Sie überreichte vor Kurzem eine Spende in Höhe von 2500 Euro an die Verkehrsschützer.

Die Verkehrswacht Mainburg versucht mit verschiedenen Aktionen, die Zahl der Verkehrsunfälle zu senken und so für mehr die Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. Dies gelingt mit Projekten, wie beispielsweise „Verkehrserziehung in den Kindergärten“, „Toter Winkel an den Grundschulen“ und „Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger“.

Durch die Spende der Kreissparkasse Kelheim sollen diese Kampagnen unterstützt werden. Oberstes Anliegen der Verkehrswacht ist die allgemeine Sicherheit im Straßenverkehr von klein bis groß. Geschulte Moderatoren geben unter anderem Schülern, Erwachsenen und Senioren Tipps für die Praxis im Straßenverkehr.

Der Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Kelheim, Dieter Scholz, und der Mainburger Gebietsdirektor Florian Krinninger übergaben den Scheck an den Vorsitzenden der Verkehrswacht Mainburg, Johann Stanglmair, sowie an Geschäftsführer Peter Zehentmeier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht