MyMz
Anzeige

800 Euro aus Geldbeutel geklaut

Ein 74-Jähriger ist in Mainburg nach einem Bankbesuch Opfer eines Trickbetrügers geworden. Seine ganze Abhebung ist futsch.

Mit dem „Wechsel-Trick“ war der Täter in Mainburg erfolgreich.
Mit dem „Wechsel-Trick“ war der Täter in Mainburg erfolgreich. Foto: Bastian Winter

Mainburg.Einem dreisten Dieb fiel ein 74-jähriger Mainburger am Samstag, 4. Juli, gegen 9.30 Uhr zum Opfer: Der Rentner hob zunächst 800 Euro in einer Sparkassenfiliale ab, anschließend las er Mitteilungen im Schaukasten des Mainburger Rathauses. Dabei sprach ihn laut Mainburger Polizei ein etwa 50-jähriger südeuropäisch aussehender Mann an.

Der bat den Senior, ihm eine Zwei-Euro-Münze in zwei einzelne Eurostücke zu wechseln. Als der Geschädigte in seinem Münzfach nach den passenden Münzen suchte, „half“ ihm der unbekannte Täter suchen und fasste ebenfalls hinein. Dabei entwendete er die 800 Euro in Scheinen heimlich aus dem Geldbeutel. Das Ergebnis einer kriminaltechnischen Untersuchung an Geldbeutel und Münzen bleibt abzuwarten, heißt es von der Polizeiinspektion weiter. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, meldet sich bei der Polizei Mainburg unter Tel. 08751/86330.

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht