MyMz
Anzeige

Budenbummel

Adventszauber und eine Prise Orient

Am Wochenende feierte Langquaid seinen Nikolausmarkt. Der verbreitete Weihnachtsflair und entführte in „1001 Nacht“.
Von Emily Buchner

In einem der Innenhöfe wurden Märchen aus „Tausendundeiner Nacht“ vorgetragen. Foto: Buchner
In einem der Innenhöfe wurden Märchen aus „Tausendundeiner Nacht“ vorgetragen. Foto: Buchner

Langquaid.Pünktlich zum ersten Adventswochenende erstrahlte der Landkreis wieder im Licht funkelnder Dekorationen und festlich geschmückter Tannenbäume. Auch Langquaids Marktplatz präsentierte sich am Samstag und Sonntag für den alljährlichen „Nikolausmarkt“ in einem vorweihnachtlichen Ambiente – mit orientalischen Einschlägen.

Der Markt und die beteiligten Vereine überlegten sich dieses Mal ein Programm, das über den regulären Winterzauber hinaus geht. Deswegen gab es heuer in einem der Innenhöfe ein orientalisches Weihnachtszelt, wo in authentischem Ambiente, abgeschirmt von dem geschäftigen Trubel, vor allem die Kinder dazu eingeladen waren, in eine ferne Welt einzutauchen.

Sterne am Himmel und viele Menschen auf den Straßen - das war der Nikolausmarkt in Langquaid. Foto: Buchner
Sterne am Himmel und viele Menschen auf den Straßen - das war der Nikolausmarkt in Langquaid. Foto: Buchner

Mit orientalischen Märchen aus „1001 Nacht“ brachte Yussuf Ibrahim den Kindern die arabische Welt näher und Ifeanyi Okolo präsentierte ihre Trommelkunst zum Mitmachen.

Auch die Schüler und Schülerinnen der Franziska-Obermayr Grund- und Mittelschule trugen zur Vielseitigkeit des Weihnachtsmarkt-Programms bei. Sie eröffneten den Nikolaus-Markt am Samstagnachmittag in Begleitung von Nikolaus, Christkind und Bürgermeister mit Gesang und musikalischen Einlagen.

Schüler sangen auf der Bühne

Dass den Kindern diese Ehre zu Teil wurde, passte zu Herbert Blaschecks Meinung: „Eines der schönsten Dinge in der Weihnachtszeit sind die funkelnden Augen der Kinder. Aber wenn wir ehrlich sind, funkeln in der Zeit nicht nur die Kinderaugen, sondern auch die der Erwachsenen.“ Die Weihnachtszeit beschrieb er in seiner Ansprache mit den Worten: „Es ist wieder die Zeit, in der die Lichter funkeln, der Duft von Glühwein in die Nasen zieht und Plätzchen gebacken werden“ – und genau dieses Gefühl wollte Langquaid auf dem Nikolausmarkt transportieren.

Mehr Impressionen vom Nikolausmarkt sehen Sie in unserer Bildergalerie:

Langquaid Nikolausmarkt 2019

Der Rektor der Franziska-Obermayr Grund- und Mittelschule, Werner Maier, richtete ebenfalls ein paar Worte an die vielen Besucher und vor allem die Familien, die sich am Marktplatz versammelten. „Zwei Sachen sind besonders wichtig: Gesundheit und Zeit. Zeit kann man auch zu Weihnachten verschenken. Spielen Sie mit Ihren Kindern, unternehmen Sie was Schönes als Familie – das ist das schönste Geschenk.“

BUNTES PROGRAMM

  • Ergänzung:

    Von Feuershows über Besuche von Weihnachtsengel und Nikolaus bis zu Märchen- und Trommelstunden war für alle Generationen etwas geboten. Zudem wurde der Markt von der Grund- und Mittelschule durch musikalische Einlagen mitgestaltet. (ebu)

Neben dieser Inspiration fanden die Besucher auch viele Ideen für materielle Weihnachtsgeschenke in den Buden und Ständen, die über den Marktplatz und in den Innenhöfen verteilt waren. Kunsthandwerk und verschiedenste Werke von Hobbykünstlern gab es genauso zu kaufen wie die typischen Speisen für das leibliche Wohl.

Sich verzaubern lassen

Den Weg zu dem Weihnachtsmarkt hätte die Kälte, die am Wochenende aufgezogen ist, erschweren können. Aber das vielseitige Programm und auch die wärmenden Feuershows lockten dennoch raus auf den Nikolausmarkt. Wohl auch, um „sich von der Weihnachtszeit verzaubern zu lassen“, wie es Herbert Blascheck in seiner Eröffnungsrede nannte. Langquaid hat für ein Wochenende alle Geschütze aufgefahren, um das bei den Besuchern zu erreichen.

Mehr Aktuelles aus Langquaid lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone: https://www.mittelbayerische.de/messenger

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht