MyMz
Anzeige

Attacke mit Totschläger auf jungen Mann

Ein 20-Jähriger meldet sich nach Verfolgungsjagd in Abensberg bei der Polizei. Die ermittelt nun zu den Hintergründen

Die Kelheimer Polizei ermittelt derzeit zu den Hintergründen einer mysteriösen Attacke in Abensberg. Symbolfoto: Breu
Die Kelheimer Polizei ermittelt derzeit zu den Hintergründen einer mysteriösen Attacke in Abensberg. Symbolfoto: Breu

Abensberg. Ein 20-Jähriger ist nach eigener Aussage von Unbekannten mit einem so genannten Totschläger attackiert worden. Wie die Polizei Kelheim meldet, kamen fünf Männer auf den 20-Jährigen zu, der am Sonntag gegen 19.50 Uhr mit zwei Freunden beim Spielplatz Münchener Straße unterwegs war. Zwei der fünf hätten einen Motorradhelm aufgesetzt und ihn attackiert.

Er habe sich nach Hause geflüchtet, gab der 20-Jährige weiter bei der Polizei an. Zuhause habe er die Eingangstüre von innen zugehalten. Einer der Täter habe daraufhin die Glastür mit dem Totschläger eingeschlagen; er sei aber dann von der Mutter des 20-Jährigen verbal in die Flucht geschlagen worden.

Die Kelheimer Polizei ermittelt derzeit zu den Hintergründen einer mysteriösen Attacke in Abensberg. Symbolfoto: Breu
Die Kelheimer Polizei ermittelt derzeit zu den Hintergründen einer mysteriösen Attacke in Abensberg. Symbolfoto: Breu

Die Polizei Kelheim ermittelt nun zu den Hintergründen des Vorfalls und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0 94 41/5 04 20.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht