MyMz
Anzeige

Polizei

Auffahrunfall auf A 93: ein Verletzter

Zwischen Saalhaupt und Bad Abbach muss ein Fahrer bremsen, ein nachfolgendes Auto fährt auf – sechs Kilometer langer Stau.

Beamte der Polizeiinspektion Mainburg waren wegen eines Unfalls auf der A 93 im Einsatz. Foto: Bastian Winter
Beamte der Polizeiinspektion Mainburg waren wegen eines Unfalls auf der A 93 im Einsatz. Foto: Bastian Winter

Bad Abbach.Ein 20-Jähriger ist bei einem Unfall, der sich am Freitag auf der Autobahn 93 zwischen Saalhaupt und Bad Abbach im Gemeindegebiet Thalmassing ereignete, leicht verletzt worden. Nach Mitteilung der Polizeiinspektion (PI) Mainburg war gegen 17.05 Uhr ein 37-Jähriger mit einem Personenwagen auf der A 93 in Fahrtrichtung Regensburg unterwegs. Verkehrsbedingt musste der 37-Jährige bremsen. Dies erkannte der Fahrer (20) eines nachfolgenden Autos zu spät, wodurch es zu einem Auffahrunfall kam, teilte die PI mit. Durch den Aufprall löste bei dem 20-jährigen der Airbag aus. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme war die Autobahn für circa 45 Minuten in Fahrtrichtung Regensburg komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr aus Train geregelt, so die PI. Es bildete sich ein Rückstau von etwa sechs Kilometer Länge. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 10 000 Euro.

Weitere Polizeiberichte aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht