MyMz
Anzeige

Polizei

Autofahrerin bei Rohr schwer verletzt

Nahe Scheuern überschlug sich der Wagen einer 30-Jährigen, bei Hausen fuhr eine 38-Jährige rückwärts in der Autobahnausfahrt.

Die Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim, die bei Scheuern schwer verletzt worden war, wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Foto: dpa
Die Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim, die bei Scheuern schwer verletzt worden war, wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Foto: dpa

Kelheim.Teils schwere Unfälle, Trunkenheitsfahrten oder ein Warenbetrug beschäftigten die Beamten der Polizeiinspektionen in Kelheim und Mainburg am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Juni:

Pkw überschlägt sich alleinbeteiligt

Am Samstagmorgen, 2. Juni, kam gegen 5.45 Uhr eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis Kelheim auf der Staatsstraße 2144 bei Scheuern aus unbekannten Gründen in Richtung Abensberg nach links von der Fahrbahn ab, meldet die Mainburger Polizei. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug mehrmals im Straßengraben. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Pkw-Fahrerin fährt an Autobahnausfahrt rückwärts

Am Samstagnachmittag, 2. Juni, fuhr eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus dem nördlichen Landkreis Kelheim gegen 14 Uhr auf der A 93 in Richtung Regensburg an der Anschlussstelle Hausen ab. Dort wollte sie in die Staatsstraße einbiegen. Als sie ein herannahendes Fahrzeug bemerkte, setzte sie ein Stück zurück und stieß dabei mit einem hinter ihm wartenden Pkw zusammen. Der Gesamtschaden wird von der Polizei Mainburg auf ca. 400 Euro geschätzt.

20-Jährige saß erheblich alkoholisiert am Steuer

Eine 29-jährige Frau aus Saal meldete am frühen Sonntagmorgen, 3. Juni, gegen 1.20 Uhr einen „Schlangenlinienfahrer“, welcher von Kelheim in Richtung Ihrlerstein mit einem schwarzen Audi A 3 unterwegs ist. Die 20-jährige Fahrzeug-Führerin aus dem Landkreis Eichstätt hielt an der Tankstelle in Painten an, wo sie einer Kontrolle unterzogen wurde. Dabei wurde ein erheblicher Alkoholgehalt festgestellt, teilt die Kelheimer Polizei mit. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Kelheim durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

48-Jährige wegen Alkohols aus dem Verkehr gefischt

Eine 48-jährige Frau aus Saal wurde am Sonntag, 3. Juni, 2.15 Uhr, in Kelheim, Regensburger Straße, mit ihrem Seat einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde ebenfalls ein erheblicher Alkoholgehalt festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Kelheim durchgeführt und der Führerschein sichergestellt, heißt es im Kelheimer Polizeibericht

Geldbuße und Fahrverbot warten

Ein 57-jähriger Mann aus Kelheim wurde am Samstag, 2. Juni gegen 12.05 Uhr im Donaupark in Kelheim, mit seinem Mofa einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde ein geringer Alkoholgehalt festgestellt. Der Mann muss mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.

Mann saß ohne Schein hinterm Steuer

Ein 36-jähriger Mann aus Kelheim wurde am Samstag, 10 Uhr, mit seinem Opel einer Verkehrskontrolle in Kapfelberg unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Diese wurde ihm bereits entzogen.

31-Jährige wurde beim Autokauf geprellt

Ein 31-jähriger Mann aus Bad Abbach kaufte am 28. Mai einen Honda Civic im Wert von 3000 Euro, welcher bei mobille.de eingestellt war. Er überwies das Geld nach Portugal, den Wagen erhielt er jedoch nicht. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die Fahrzeug-Daten und die eingestellten Ausweise gefaket wurden.

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht