mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 22. Juli 2018 24° 5

Schau

Autos, Mode und viel Spaß

Am Sonntag findet in Neustadt wieder der Frühjahrsmarkt statt. Die Organisatoren vom ANW versprechen ein buntes Programm.
Von Jochen Dannenberg

Viele tausend Besucher werden am Sonntag zum traditionsreichen Frühjahrsmarkt in Neustadt erwartet. Ein Höhepunkt wird wieder die Fahrzeugschau in der Innenstadt sein. Foto: Pieknik, Archiv
Viele tausend Besucher werden am Sonntag zum traditionsreichen Frühjahrsmarkt in Neustadt erwartet. Ein Höhepunkt wird wieder die Fahrzeugschau in der Innenstadt sein. Foto: Pieknik, Archiv

Neustadt.Noch ist die Natur im Winter-Modus, doch der Arbeitskreis Neustädter Wirtschaftsförderung (ANW) ist schon ganz auf Frühjahr eingestellt. Dafür sorgt nicht nur der kalendarische Frühlingsbeginn an diesem Dienstag, sondern auch ein Ereignis am kommenden Sonntag. Dann findet nämlich wieder der Frühjahrsmarkt des ANW statt. Die Geschäftsleute präsentieren ein buntes Programm für Alt und Jung, das zu einem Bummel durch die Altstadt und die Gewerbegebiete einlädt, denn die Geschäfte haben an diesem Tag geöffnet.

„Auch in diesem Jahr tut der ANW wieder sein Möglichstes, um den Neustädtern einen perfekten Frühjahrsmarkt zu bieten“, sagt Bianca Mayer, Vorsitzende des ANW. „Mit seinem ersten Markt-Highlight beginnt der Arbeitskreis Neustädter Wirtschaftsförderung am 25. März von 11 bis 17 Uhr sein Marktjahr. Traditionell werden hierbei alle fahrbaren Untersätze vom Fahrrad bis zum Auto gezeigt. Die neuesten Entwicklungen und die modernste Technik dominieren dabei die Ausstellung. Umrandet ist unsere altbewährte Autoausstellung natürlich wieder von einer Modenschau und einem bunten Markttreiben mit schönem Kunsthandwerk und kulinarischen Schmankerln.“

Bianca Mayer ist überzeugt, dass sich der Besuch des Frühjahrsmarktes in jedem Falle lohnt. „Kommen Sie zum Markt, treffen Sie Freunde und Bekannte, schlendern Sie durch unsere Straßen, bestaunen Sie die neugestaltete Innenstadt, kaufen Sie ordentlich ein und gönnen Sie sich ein Stück Frühling“, rät sie den Besuchern.

Basteln in der Bücherei

Das Programm ist in diesem Jahr vielfältig wie nie. Zahlreiche Fieranten sorgen mit einem bunten Warenangebot für das richtige Marktflair. Die Geschäfte sind von 12 bis 17 Uhr für den Verkauf geöffnet. Das Kinderprogramm sieht von 14 bis 16 Uhr Basteln in der Stadtbücherei vor, außerdem ist der Osterhase unterwegs, um Süßigkeiten zu verteilen.

Zum Markt gehört natürlich auch wieder eine Frühjahrsmodenschau. Um 15 Uhr wird auf dem Laufsteg am Rathaus gezeigt. Alle Highlights der Frühjahrsmode werden dann am Laufsteg von einheimischen Models präsentiert. Beteiligte sind die Neustädter Firmen Sareto fashion.art, Augenoptik Lattner, Hosen Hans Pirthauer, Schuh Schmidt und das Schuhhaus Rosskopf. Aus Bad Gögging nehmen Bademoden Utzmann, Hut Wagenthaler und Schneiderei-Boutique Orchidee teil. Anschließend findet die Verlosung der Einkaufswochen statt, zu gewinnen gibt es zehn Mal fünf Donautaler.

„Eine besondere Attraktion ist in diesem Jahr das Duo ‚Schenk Spaß‘“, sagt Bianca Mayer. „Der Name ist Programm“, verrät die ANW-Vorsitzende. „Für alle, die zu Hause noch nicht genug Zirkus haben.“ Das Duo biete Jonglier-, Fakir- und Mitmachshows, Stelzenlaufen, Workshops und Ballontiere. Für jedes Alter sei was dabei, ist Bianca Mayer überzeugt.

Mobil auf zwei und vier Rädern

Ein wichtiger Bestandteil des Frühjahrmarktes ist auch in diesem Jahr die Auto- und Zweiradschau. Daran nehmen die Neustädter Autohäuser Stocker, Hartl, Koller und Stauner sowie Motorrad Ziegler mit einer umfangreichen Fahrzeugshow in der Innenstadt teil. Fahrrad Müller zeigt die neue Flotte auf zwei Rädern. Für die Fahranfänger sind die Fahrschulen Rosengart, Weiß und Quaschnok mit ihrem Angebot auf dem Markt vertreten.

Um 13, 14 und 15 Uhr bietet der Shuttlebus die Möglichkeit, von Bad Gögging (Tourist-Info und Hotel Kaiser-Trajan) den Neustädter Markt zu besuchen. Die Rückfahrt nach Bad Gögging ist um 13.50, 14.50 und 16.50 Uhr ab Volksfestplatz möglich. Für Kurkarteninhaber ist die Fahrt kostenlos.

Weitere Berichte aus Neustadt

Verkehr

  • Für den Markt

    und die zahlreichen Veranstaltungen ist die Herzog-Ludwig-Straße ab Boarding-House (ehemals Gasthof Keim) bis Volksfestplatz und der Stadtplatz ab Stadtapotheke bis Rathaus am 25. März ab 7 Uhr bis circa 20 Uhr gesperrt.

  • Die Marktveranstalter

    weisen auf die kostenlosen Parkplätze im Bereich der Neustädter Schulen, des Hallenbades, des Volksfestplatzes und der Einkaufsmärkte sowie in der Herrnstraße hin.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht