mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 17. Juli 2018 29° 3

Wahl

Dennis Diermeier wird Vize bei FW

Er folgt im Ortsverband Kelheim auf Johannes Habereder, der nicht mehr kandidierte. Wöhrdplatz war ein Thema.
Von Ferdinand Pledl

Vorstandschaft der Freien Wähler, Ortsverband Kelheim: Brigitte Müller (v.li.) Fritz Mathes, Alexandra Auer, Heribert Schwindl, Ludwig Birkl, Dennis Diermeier, Karin Schindlbeck, Hannelore Ilnseher und Regina Hierl Foto: Pledl
Vorstandschaft der Freien Wähler, Ortsverband Kelheim: Brigitte Müller (v.li.) Fritz Mathes, Alexandra Auer, Heribert Schwindl, Ludwig Birkl, Dennis Diermeier, Karin Schindlbeck, Hannelore Ilnseher und Regina Hierl Foto: Pledl

Kelheim.Am Donnerstagabend konnte der Vorsitzende der Freien Wähler Ortsverband Kelheim Ludwig Birkl im Gasthaus Frischeisen in Kelheim 25 wahlberechtigte Teilnehmer zur Mitgliederversammlung begrüßen. Darunter zählten auch Landtagskandidat Landrat i.R. Dr. Hubert Faltermeier sowie Bezirkstagskandidat und Kreisvorsitzender Christian Nerb.

Ludwig Birkl berichtete über die Tätigkeiten im Ortsverband und stellte erfreut fest, dass sich die Mitgliederzahlen im Jahr 2017 leicht steigend mit etwa zehn Prozent nach oben bewegten. Für das Thema „Wöhrdplatz“ sind im Haushalt der Stadt Kelheim 2018 keine Mittel eingestellt. „Dann weiß man, was passiert“, sagte der Ortsvorsitzende. Der Neubau eines Altenheimes auf dem Areal Keldorado-West ist nicht der ideale Platz, nachdem es sich neben dem Freibad befindet. Zuletzt dankte Birkl der Vorstandschaft, der Fraktion und den Mitgliedern für die konstruktive Zusammenarbeit.

Fraktionsvorsitzender Heribert Schwindl ging in seinen Ausführungen auf die aktuelle Arbeit in der Fraktion ein und betonte, dass die Sachpolitik im Vordergrund stehe. Er berichtete über die Schulpolitik und das Problem mit dem Bau der Turnhalle in Hohenpfahl. Dadurch, dass der Beschluss für den Bau einer Zweifach-Turnhalle gekippt wurde, ist es möglich, dass erst im Jahr 2020 mit einem Baubeginn zu rechnen ist. Der Kassenbericht von Alexandra Auer zeigte eine solide Kassenführung mit einem Plus in 2017.

Wieder gewählt wurde einstimmig zum ersten Vorsitzenden Ludwig Birkl. Nachdem Johannes Habereder – nach zwölfjähriger Tätigkeit – nicht mehr kandidierte, wurde Dennis Diermeier in dieses Amt berufen. Die Kasse führt Brigitte Müller und Schriftführerin ist Regina Hierl. Kassenprüfer sind Alexandra Auer und Andreas Ober. Beisitzer in der Vorstandschaft sind: Fritz Mathes, Heribert Schwindl, Karin Schindlbeck, Hans Auer jr., und Hannelore Ilnseher.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht