MyMz
Anzeige

Der Arbeitsmarkt geriet unter Druck

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Kelheim ist im April leicht gestiegen, die der ausgeschriebenen Stellen deutlich gesunken

Die Agentur für Arbeit hat am Donnerstag die April-Zahlen vorgelegt. Foto: Jens Kalaene/dpa
Die Agentur für Arbeit hat am Donnerstag die April-Zahlen vorgelegt. Foto: Jens Kalaene/dpa

Kelheim. Im Agenturbezirk Kelheim waren im April 1962 Männer und Frauen arbeitslos. Das sind 77 Personen oder 4,1 Prozent mehr als im Vormonat und 389 oder 24,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die aktuelle Arbeitslosenquote liegt mit 2,7 Prozent um 0,1 Prozent über dem Vormonat und 0,5 über dem Wert vor einem Jahr. Diese Zahlen hat die Agentur für Arbeit am Donnerstag bekanntgegeben.

Aktion

Die Maibaum-Tradition kommt nach Hause

Wegen Corona ist das klassische Maibaumaufstellen heuer nicht möglich. Schwestern aus Train ließen das nicht auf sich sitzen.

Erstmals oder erneut arbeitslos gemeldet haben sich 613 Menschen. Das sind 79 Zugänge oder 14,8 Prozent mehr als vor einem Monat und zehn oder 1,7 Prozent mehr als im April letzten Jahres. Dem gegenüber stehen 536 Personen, die ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten. Die Kelheimer Arbeitgeber haben im Berichtsmonat 107 Stellen gemeldet. Das sind 111 Angebote oder 50,9 Prozent weniger als im Vormonat und 172 oder 61,6 Prozent weniger als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn wurden 681 Arbeitsstellen gemeldet. Das sind 286 Ausschreibungen oder 29,6 Prozent weniger als in den ersten vier Monaten letzten Jahres.

Umwelt

Der Elefantengras-Bauer aus Train

Lange vor Greta Thunberg beschäftigte sich Georg Bergermeier mit Klimaschutz. Er setzt auf eine Energiepflanze mit Potenzial.

Der Stellenbestand umfasst derzeit 961 offene Stellen. Das sind 89 Vakanzen oder 8,5 Prozent weniger als im Vormonat und 47 oder 4,7 Prozent weniger als im April 2019. Seit Beginn des Berichtsjahres haben sich 900 junge Menschen auf einen Ausbildungsplatz beworben. Das sind 43 Personen oder 4,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Diesen Bewerbern stehen 772 Berufsausbildungsstellen zur Wahl. Das sind 90 Ausbildungsangebote oder 10,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, so die Meldung der Agentur für Arbeit.

Weitere Berichte aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht