MyMz
Anzeige

Desinfektionsmittel gespendet

250 Liter Flächendesinfektionsmittel sind derzeit eine sehr willkommene Spende.
Gabi Hueber-Lutz

Dr. Benedikt Grünewald (v.li.), Hans-Michael, Karin, Michael und Konstantin Georgieff bei der Übergabe der Kanister Foto: Gabi Hueber-Lutz
Dr. Benedikt Grünewald (v.li.), Hans-Michael, Karin, Michael und Konstantin Georgieff bei der Übergabe der Kanister Foto: Gabi Hueber-Lutz

Bad Abbach.Hans-Michael Georgieff, der geschäftsführende Gesellschafter der Firma igepa-Chemie, überreichte sie mit Hilfe eines Gabelstaplers an Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald. Die Firma stellt die Desinfektionsmittel selber her, hatte die benötigten Rohstoffe auf Lager beziehungsweise gute Verbindungen zu deren Lieferanten. Er sei froh über die Spende und dankbar dafür, sagte Dr. Grünewald. Schulen und Bücherei gehen wieder in Betrieb, am 26. Mai öffnet auch das Rathaus wieder und die gute Reinigung spiele hier eine erhebliche Rolle. Tatsächlich falle es im Moment schwer, solche Mengen zu bekommen. Die Firma igepa ist ein Familienbetrieb, der bereits seit 65 Jahren existiert. Seit drei Jahren sind auch die beiden Söhne Michael und Konstantin mit im Unternehmen. Hauptabnehmer ihrer Reinigungsprodukte sind Lkw-Betriebe. (lhl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht