MyMz
Anzeige

Sponsoren

Die Sponsoren der „MZ-Faschingswahl“

Viele unterstützen die Wahl zu Kelheims (bester) Faschingsgarde. Eine Übersicht, welche Firmen und Institutionen dabei sind.
von Benjamin Neumaier

Ein Funkenmariechen gehört zu einer Garde dazu. Aber nicht nur darauf kommt es bei den Bewerbungskriterien an.  Foto: Maja Hitij/dpa
Ein Funkenmariechen gehört zu einer Garde dazu. Aber nicht nur darauf kommt es bei den Bewerbungskriterien an. Foto: Maja Hitij/dpa

Kelheim.Die Mittelbayerische suchte bereits die Festdamen des Jahres – nun aber steht der Fasching im Fokus. Die Lokalredaktion der Mittelbayerischen in Kelheim sucht „Die Faschingsgesellschaft bzw. die Faschingsgarde des Jahres“.

Unterstützt wird die Mittelbayerische dabei von zahlreichen Sponsoren, die Preise für die Festdamen zur Verfügung stellen bzw. Preise für all unsere Leser, die auf mittelbayerische.de/faschingsgarde für ihre Favoriten abstimmen.

Die Bierwelt Kuchlbauer freut sich auf den Besuch der Gewinner

Die Weißbierbrauerei Kuchlbauer, die seit 1300 das Braurecht besitzt, zählt zu den ältesten Brauereien der Welt. Der Name Kuchlbauer kommt aus Regensburg. Im Mittelalter bezeichnete man so den Bauernhof, der die Küche des Hofstifts und des Bischofs zu versorgen hatte. Ein Kuchlbauer aus Regensburg kaufte im Jahre 1751 das Stammhaus am Marktplatz in Abensberg. Seit acht Generationen ist die Familie im Brauhandwerk tätig.

Ein Blick auf Kuchlbauers Bierwelt in Abensberg Foto: Neumaier
Ein Blick auf Kuchlbauers Bierwelt in Abensberg Foto: Neumaier

Seit 2010 zieht der Kuchlbauer-Turm, ein Architekturprojekt nach Plänen des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, viele Zehntausende Besucher pro Jahr an. Bei einer Führung kann Jedermann können den Turm hautnah erleben. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit das KunstHausAbensberg zu besuchen, das nach Plänen von Hundertwasser-Architekt Peter Pelikan errichtet wurde. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Pläne, Werke und das Leben von Friedensreich Hundertwasser.

Der Kuchlbauer ist eine der größten Landbrauereien Bayerns. Das Unternehmen beschäftigt ca. 60 Mitarbeiter. Der Jahresausstoß liegt bei etwa 110.000 Hektolitern.

Kreisjugendring Kelheim fördert die Jugend im Landkreis

Der Kreisjugendring Kelheim ist eine Arbeitsgemeinschaft und Interessenvertretung für die Jugendverbände im Landkreis Kelheim. Er setzt sich für die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Landkreis ein, fördert die Jugendverbände und Jugendgruppen finanziell und ideell oder führt eigene Veranstaltungen, Aktionen und Projekte durch.

Der Hochseilgarten des Kreisjugendrings Kelheim Foto: Kreidemeier
Der Hochseilgarten des Kreisjugendrings Kelheim Foto: Kreidemeier

Dazu gehört der Hochseilgarten Hammertal. Das Programm ist für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet. Im Hochseilgarten können die Schülerinnen und Schüler, Kinder und Jugendliche die heute so wichtigen sozialen und emotionalen Kompetenzen trainieren und Fähigkeiten, die ein Team ausmachen, entwickeln. Der Handlungsort Wald bietet den ökologischen Rahmen für diese nicht alltägliche Herausforderung in der Natur.

Brauerei Schneider Weisse setzt auf Tradition

Das Weisse Brauhaus ist die älteste Weissbierbrauerei Bayerns und gehört seit 1928 der Familie Schneider. Sie liegt in der Altstadt von Kelheim. Die Brauerei-Geschichte reicht aber weiter zurück: Der Gründer Georg Schneider I. war 1872 der erste Bürgerliche, der von König Ludwig II. von Bayern das Privileg erhielt, Weißbier brauen zu dürfen. Die ursprüngliche Brauerei befand sich in der Münchner Altstadt an der Adresse Tal 7. Mathilde Schneider übernahm die Geschäfte 1905 und führte 1907 den Aventinus, das wohl erste Weizenstarkbier der Welt ein. Heute ist ein Bier nach ihr benannt: Das limitierte Sommerbier Tap X Mathilda Soleil.

Die Brauerei Schneider ist seit 1946 in Kelheim daheim - der Stammsitz ist aber immer noch München. Foto: Familie Schneider
Die Brauerei Schneider ist seit 1946 in Kelheim daheim - der Stammsitz ist aber immer noch München. Foto: Familie Schneider

1946 wurde die Produktion nach der Zerstörung der Produktionsanlagen durch alliierte Bombenangriffe 1944 von München ins niederbayerische Kelheim verlagert. Der Firmensitz ist aber nach wie vor München. Heute beschäftigt die Brauerei rund 100 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte in Deutschland und 27 weiteren Ländern. Der Jahresausstoß beträgt etwa 250 000 Hektoliter und geht zu rund 25 Prozent ins Ausland.

Der Landkreis Kelheim – wirtschaftlich stark und bei Touristen beliebt

Der Landkreis Kelheim steht mehr als gut da: Im Zukunftsatlas 2016 belegte der Landkreis Kelheim Platz 100 von 402 Landkreisen, Kommunalverbänden und kreisfreien Städten in Deutschland und zählt damit zu den Regionen mit „Zukunftschancen“. Die Arbeitslosenquote liegt bei 2,2 Prozent (Stand September 2019). Zudem wird er als Tourismusziel immer beliebter.

Der Landkreis Kelheim ist eine beliebte Tourismusregion. Foto: Mirwald
Der Landkreis Kelheim ist eine beliebte Tourismusregion. Foto: Mirwald

Der Landkreis Kelheim mit seinen Urlaubsgebieten liegt im Herzen Bayerns. Im Altmühltal mit Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg findet der Besucher ebenso wie im Bayerischen Jura eine einzigartige Verbindung von Natur und Kultur sowie beste Bedingungen fürs Wandern und Radfahren. Wellness im Bayerischen Golf- und Thermenland: Herrlich entspannen können Sie in den Donaubädern Bad Gögging und Bad Abbach mit ihren Thermen und Wellnessangeboten.

Einkaufszentrum Kelheim – Konzept geht auf

Seit der Eröffnung 1996 bietet das Kelheimer Einkaufscenter den Einwohnern von Kelheim und seinem Umland einen Ort zum Shoppen, Treffen und für die Freizeitgestaltung. Neben touristischen Highlights, wie der Befreiungshalle, dem Kloster Weltenburg der Schifffahrt mit der weißen Flotte oder der wunderschönen Kelheimer Altstadt mir Ihren Gassen und Geschäften, hat sich das Einkaufscenter zum echten Mehrwert für die Region entwickelt.

Das Kelheimer Einkaufszentrum Foto: Bachmeier-Fausten
Das Kelheimer Einkaufszentrum Foto: Bachmeier-Fausten

Shopping ist bekanntermaßen eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen für Millionen von Menschen. Denn Shopping ist mehr als Einkaufen: Schlendern, Bummeln, Kaffee trinken, Freunde treffen, entspannen und sich unterhalten lassen - all das gehört heute selbstverständlich dazu. Das Konzept im Kelheimer Einkaufscenter: Einkaufen als Erlebnis … geht auf! Mit einem gut aufgestellten Branchenmix und immer wechselnden Aktionen und Events bietet man den Besuchern stets einen erlebnisreichen Einkaufsbummel.

Keldorado, das Spaßbad in Kelheim

Mit einer Wasserfläche von 2300m² ist im Kelheimer Erlebnisbad für jede Menge Wasserspaß gesorgt. Über 600 m² Indoor- und 1700 m² Outdoor-Wasserwelt und unser Sauna - und Wellnessbereich laden Sie zum Schwimmen, Relaxen und Wohlfühlen ein. Das Hallenbad steht Ihnen Sommer wie Winter zur Verfügung. Badespaß bei jedem Wetter! Für zusätzlichen Spaß und Speed sorgt die Rutsche blackhole.

Auch Meerjungfrauen bzw. Meerjungmänner Schwimmkurse gibt es im Keldorado. Foto: Bachmeier-Fausten
Auch Meerjungfrauen bzw. Meerjungmänner Schwimmkurse gibt es im Keldorado. Foto: Bachmeier-Fausten

Für sportlich ambitionierte Badegäste bietet das Keldorado ein Schwimmerbecken in der Schwimmhalle sowie in der Sommersaison ein wettkampfgeeignetes Sportbecken im Freibad. Ein Kinderplanschbecken und Nichtschwimmerbecken sorgen auch für die kleinen Badegäste für Wasserspaß. Die Warmwasserbecken innen und außen bieten vielfältige Möglichkeiten zum Entspannen, Wohlfühlen und Relaxen. Nach dem Schwimmen noch Pizza, Pasta oder italienische Spezialitäten genießen? Das ist im Restaurant Lo Scoglio, das ins Keldorado integriert, aber auch von außen zugänglich ist, möglich.

Roxy-Kino Abensberg – hier wird Kino zum Erlebnis

Das Roxy Kino ist aus Abensberg nicht wegzudenken – nur zeitweise. Denn das Kino wird gerade neu gebaut. Deshalb ist die Betreiber-Familie Kroiß während der Bauzeit ins „KLEINE Roxy direkt am Kreisel“ umgezogen. Das Angebot hat sich indes nicht verändert: Eine Filmauswahl zwischen aktuellen Blockbustern, bayerischen Komödien, Indiependent-Filmen oder Produktionen regionaler Filmemacher – die Palette ist breit gefächert. Dazu gibt es zahlreiche Aktionen wie Film-Abende mit Regisseuren und Schauspielern oder Übertragungen aus dem Royal Opera House London.

Das "Kleine Roxy" in Abensberg dient während des Umbaus des Kinos als "Übergangsquartier". Foto: Kroiss
Das "Kleine Roxy" in Abensberg dient während des Umbaus des Kinos als "Übergangsquartier". Foto: Kroiss

Aber auch Kindergeburtstage, Schulveranstaltungen, Kino-Open-Air, Firmenevents finden hier wöchentlich statt. Ein Gläschen Sekt, Cocktails oder einem guten Tropfen Wein und vieles mehr gehören zum Angebot des sehr persönlich geführten Kinos in Abensberg. Zusätzlich können sich die Gäste in der kultigen Roxys Bar entspannen und bei so mancher Live-Musikveranstaltung den Abend bei gemütlichen Flair genießen.

So kann man mitmachen:

Wettbewerb

Faschings-Garde des Jahres gesucht

Beim Faschings-Voting der Mittelbayerischen können sich Gruppen aus der Region Kelheim bewerben. Es warten viele Preise.

Alles Weitere zur MZ-Faschingswahl finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht