mz_logo

Region Kelheim
Montag, 23. Juli 2018 29° 6

Natur

Die Storchenroute wird eröffnet

Am 29. Juni wird das nahtouristische Angebot an der Station in Leitenhausen gesegnet und symbolisch freigegeben.

Ein Storch auf Futtersuche Leserfoto/Archiv: Waltraud Sixt & John Mihopulos
Ein Storch auf Futtersuche Leserfoto/Archiv: Waltraud Sixt & John Mihopulos

Langquaid.Am Freitag, 29. Juni, wird die „Labertaler Storchenroute“ offiziell ihrer Bestimmung übergeben. An der 23 Kilometer langen Strecke zwischen Rottenburg und Niederleierndorf reihen sich neun Erlebnisstationen aneinander. Laut Pressemitteilung ermöglicht das Labertal der Großen Laber Raum, sich natürlich zu entwickeln. Das Labertalprojekt, „ein einzigartiges ökologisches Entwicklungskonzept, mit dem man in den 1990er Jahren begonnen hat, hat dazu wesentlich beigetragen“.

Millionen wurden für die Natur investiert. Mit der „Labertaler Storchenroute“ wollen der Markt Langquaid, die Gemeinde Herrngiersdorf, der Markt Rohr und die Stadt Rottenburg in enger Kooperation mit dem Amt für ländliche Entwicklung, dem Wasserwirtschaftsamt und dem Landschaftspflegeverband VöF „diesen Naturschatz vor der Haustür“ jetzt auch zugänglich machen.

Finanziert wurde das Gemeinschaftsprojekt mit einer 80-Prozent-Förderung von Planung und Bau durch das Amt für Ländliche Entwicklung. Vielfältig sind die Themen, die an den einzelnen Stationen aufgegriffen werden. Die Langquaider Landschaftsarchitektin Inge Dunkel-Littel hat die Erlebnisstationen geplant und umgesetzt. Die grafische Aufmachung der „Labertaler Storchenroute“ wurde vom Grafenauer Werbegrafiker Rudi Mautner konzipiert, der auch das Maskottchen, den Storch, entwickelt hat. Die Eröffnung der „Labertaler Storchenroute“ ist am 29. Juni, 17 Uhr, an Station 5 bei Leitenhausen. Pfarrer Gerhard Schedl segnet das nahtouristische Angebot. Die vier Bürgermeister geben die Storchenroute symbolisch frei. Dann sorgt die Freiwillige Feuerwehr Leitenhausen am Feuerwehrhaus für das leibliche Wohl der Besucher. Alle Interessierten sind eingeladen.

Weitere Berichte aus Langquaid lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht