MyMz
Anzeige

Dieser Gerichtsvollzieher war „Fake“

Derzeit sind reihenweise Betrüger per Telefon aktiv. Eine Siegenburger Seniorin ließ sich zum Glück nicht beeindrucken.

Die Siegenburgerin ließ sich nicht verunsichern und legte einfach auf.
Die Siegenburgerin ließ sich nicht verunsichern und legte einfach auf. Foto: Bastian Winter

Siegenburg.Eine 76-jährige Siegenburgerin erhielt am Donnerstag, 16. Juli, um 11.30 Uhr den Anruf eines angeblichen Gerichtsvollzieher aus Frankfurt. Der forderte sie auf, eine ausstehende Rechnung zu begleichen. Andernfalls würden ihre Konten gesperrt. „Die Frau tat das einzig Richtige bei diesem Anruf – sie legte auf“, so kommentiert die Mainburger Polizei den Vorfall in ihrem aktuellen Polizeibericht. .

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht