MyMz
Anzeige

Ehrenamtliche Sicherheitsleute gesucht

Die Polizeiinspektion Kelheim nimmt die Bewerbungs- und Vorstellungsphase für die Kelheimer Sicherheitswacht wieder auf.

Die Polizeiinspektion Kelheim nimmt die Bewerbungs- und Vorstellungsphase für die Kelheimer Sicherheitswacht wieder auf.
Die Polizeiinspektion Kelheim nimmt die Bewerbungs- und Vorstellungsphase für die Kelheimer Sicherheitswacht wieder auf. Foto: Stefan Puchner/picture alliance/dpa

Kelheim.Die Polizeiinspektion Kelheim nimmt die Bewerbungs- und Vorstellungsphase für die Kelheimer Sicherheitswacht wieder auf und sucht weiterhin geeignete Bewerber. Das meldet die Polizeiinspektion in einer Pressemitteilung. Der Bewerbungsprozess war zuvor aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt worden.

Mitglied in der Sicherheitswacht könne demnach jede Person im Alter zwischen 18 und 62 Jahren werden, die eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung hat. Gesucht werden Bewerber, die durch dieses besondere Ehrenamt einen aktiven Beitrag für Sicherheit und Ordnung in der Stadt Kelheim leisten wollen. Erwartet werde dabei, dass die Bewerber die nötige Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Zivilcourage mitbringen. Die Mitglieder der Sicherheitswacht leisten für das Ehrenamt zwischen fünf und 15 Stunden im Monat Dienst.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sicherheit

Aufpasser mit Gefühl gesucht

Was soll eine Sicherheitswacht für Kelheim bringen? Info-Veranstaltung erläutert Voraussetzungen, Aufgaben und Befugnisse.

Mögliche Interessenten werden laut der Pressemitteilung gebeten, ihre Bewerbung mit einem aussagekräftigen Anschreiben und Lebenslauf bis zum 9. August in der Polizeiinspektion Kelheim abzugeben. Danach werden geeignete Bewerber über alles Weitere informiert. Fragen beantwortet die Polizei Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41) 5 04 20.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht