mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Gemeinderat

Ein engagierter Mitstreiter im Gremium

Paul Pausinger wurde aus dem Gremium verabschiedet. In der jüngsten Sitzung gab es auch ein Rätselraten um die Feuerwehr.
Von Edith Vetter

Bürgermeister Josef Barth überreichet Gemeinderat Paul Pausinger eine Urkunde und einen Erinnerungsteller zum Abschied. Foto: Vetter

Herrngiersdorf.Bei der Aprilsitzung des Gemeinderates im Sandsbacher Stadl wurde Gemeinderat Paul Pausinger (FW) nun offiziell aus dem Gremium verabschiedet. Zehn Jahre hat Pausinger die Geschicke der Gemeinde mit geprägt. Nur ungern habe er, so Bürgermeister Josef Barth, Pausingers Wunsch, freiwillig und vorzeitig aus dem Gemeinderat auszuscheiden, entsprochen. Er sei ein wichtiger Mitstreiter im Gremium von Anfang an gewesen. „Mit einem lachenden und weinenden Auge“ verlasse er das politische Parkett, so Pausinger. „Es hat mir immer Freude bereitet an der Kommunalpolitik mitzuwirken, um das Beste für die Gemeinde und die Bürger zu erreichen“, sagte er. Josef Barth dankte Pausinger für sein Engagement für die Gemeinde und überreichte ihm eine Urkunde und einen „blau-weißen“ Gemeindeteller zum Abschied.

Wegekonzept steht

Die kommunale Allianz aus den Gemeinden Langquaid und Herrngiersdorf habe ein gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. Das Konzept stehe und die Fördergelder seien gesichert. Da es keiner komplizierten Grundstücksverhandlungen bedürfe, könne mit dem Ausbau des ILE-Projekts 2019 begonnen werden, informierte Barth. Zur Aufnahme des landwirtschaftlichen Schwerlastverkehrs werden die Wege mit einer asphaltierten Tragschicht von mindestens 3,50 Meter Breite ausgebaut. Diese Kernwege sollen das bestehende Netz an übergeordneten Straßen verdichten, gemeindeübergreifende Verbindungen herstellen und eine gute Erschließung des gesamten Raumes gewährleisten. Der Vollausbau auf einer Länge von 750 Metern der GVS Günzenhofen-Herrngiersdorf schlage mit 750 000 Euro zu Buche. Auf die Gemeinde Herrngiersdorf würden davon 250 000 Euro entfallen. Den Fördersatz für den Ausbau des Weges bezifferte Bart mit 70 Prozent. Zusätzliche Entwässerungsmaßnahmen würden noch einmal mit fünf Prozent Förderung bedacht. Einstimmig billigten die Räte den Bau der GVS im Rahmen des Kernwegenetzplans.

Investition für Wasserrecht

Wieder Geld in die Hand nehmen müssen die Herrngiersdorfer bei der Umsetzung des neuen Wasserrechtsbescheides. Das diesbezügliche Gesetz fordere die genaue Kenntnis der Abwassermenge, was aus wasserwirtschaftlicher, technischer und betriebswirtschaftlicher Sicht von hoher Bedeutung sei, erklärte Ingenieur Lichtenecker. Deshalb müssen in den Abwasseranlagen Durchflussmesseinrichtungen geschaffen werden. Ein Nachrüsten der MA1, MA2 und MA 3 würde laut Kostenschätzung von Lichtenecker circa 30 000 Euro betragen. In der Langstraße müsse man zusätzlich einen Stromanschluss für das Messgerät erstellen.

Ein Rätselraten warf die Anfrage der Feuerwehr Herrngiersdorf „zur weiteren Fahrzeugplanung“ auf. Barth mutmaßte, dass die Wehr einen neuen Mannschaftswagen wolle. Er fügte allerdings hinzu, dass derzeit der Neubau des Feuerwehrhauses in Sandsbach anstehe, inklusive einem neuen Feuerwehrauto. Stellvertretender Bürgermeister Josef Ebenslander kam auch mit der „nebulösen“ Formulierung des Antrages nicht zurecht und fragte einen anwesenden Feuerwehrler, was sie konkret wollten: Eine definitive Aussage zu Neubeschaffungen oder eine konkrete Terminangabe?

Nach längerem Hin und Her wurde deutlich, dass die Feuerwehr generell eine Zusage von der Gemeinde wollte, in absehbarer Zeit den Giersdorfer Fuhrpark aufzurüsten.

Bauanträge: Neubau Wohnhaus mit Garage, Christian Steger, Langquaider Straße 29, Sandsbach; Neubau Einfamilienwohnhaus mit Doppelgarage, Markus Seidenschwand und Stefanie Schinhanl, Finkenstr. 17, Sandsbach; Neubau Wohnhaus mit Garage, Artur Krömeke und Michaela Eichert, Reutstalweg 12, Herrngiersdorf.

Termin: Sonntag, 6. Mai, Tag der offenen Tür im Kindergarten Herrngiersdorf mit Segnung der Außenanlage.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht