MyMz
Anzeige

Ein Schritt in Richtung neues Baugebiet

Im Kelheimer Ortsteil Gundelshausen soll ein neues Wohn- und Mischgebiet entstehen. Stadtrat bringt Vorentwurf auf den Weg.

Kräne werden noch längst nicht aufgestellt in Kelheim-Gundelshausen. Doch ein wichtiger Schritt in diese Richtung kann nach dem Stadtratsbeschluss anlaufen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit. Foto: Jens Büttner/dpa
Kräne werden noch längst nicht aufgestellt in Kelheim-Gundelshausen. Doch ein wichtiger Schritt in diese Richtung kann nach dem Stadtratsbeschluss anlaufen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit. Foto: Jens Büttner/dpa

Kelheim.In der ersten Sitzung des Kelheimer Stadtrats am Dienstagabend, 5. Mai, zeigte der letzte Tagesordnungspunkt, dass es zum Auftakt nicht nur um die üblichen Formalien ging, sondern, dass auch begonnene Projekte weitergehen müssen. So gab es einstimmig grünes Licht für die Öffentlichkeitsbeteilung bezüglich einer geplanten Siedlungserweiterung am nordöstlichen Ortsrand von Gundelshausen.

Auftakt

Kelheims Stadtrat legt los

Die erste Stadtratssitzung verläuft fast wie am Schnürchen. Nur eine Partei hadert am Ende doch mit dem neuen „Politikstil“.

Konkret ging es um den Flächennutzungs- und Landschaftplan „Griesfeld 3“. Das Stadtplanungsbüro KomPlan in Landshut hat einen Vorentwurf erarbeitet. In Kürze sollen Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange Einblick in diesen erhalten.

Personalia

Wer bekam welchen Posten?

Bei der konstituierenden Sitzung des Kelheimer Stadtrats wurden Posten in Ausschüssen, Zweckverbänden und Beiräten vergeben.

Im Westen des Areals sollen private Bauparzellen entstehen, im Osten soll ein Wirt aus Gundelshausen seinen Betrieb erweitern können. Durch den Bau einer Pension. (re)

Mehr Aktuelles aus der Kreisstadt Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht