MyMz
Anzeige

Zertifikat

Eine Praxis mit Vorbildfunktion

Die Zahnarztpraxis Ohneis setzt das Arbeitsschutzsystem OHRIS mit Erfolg ein.

Das Mannschaftsfoto der Zahnarztpraxis Ohneis mit Regierungspräsident und Bürgermeister  Foto: Ingo Knott
Das Mannschaftsfoto der Zahnarztpraxis Ohneis mit Regierungspräsident und Bürgermeister Foto: Ingo Knott

Abensberg.Regierungspräsident Rainer Haselbeck hat der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Ohneis in Abensberg das Zertifikat des staatlichen Arbeitsschutzmanagementsystems OHRIS überreicht. Für die Zahnarztpraxis Ohneis ist es bereits die fünfte Zertifizierung.

„Es freut mich, dass es solch verantwortungsbewusste Unternehmen wie die zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Ohneis in Niederbayern gibt. Dr. Ohneis setzt sich seit vielen Jahren für einen starken Arbeits- und Gesundheitsschutz für seine Belegschaft ein und hat damit Vorbildfunktion“, betonte Haselbeck.

„Wie viele andere leidet auch unser Berufsstand an einem massiven Mangel an Fachkräften. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Grundlage, um den durch die immer stärkere Spezialisierung stets höheren Standards der modernen Zahnmedizin gerecht zu werden. Nur, wenn wir als Arbeitgeber attraktiv bleiben, können wir solche Mitarbeiter langfristig halten. Mit OHRIS haben wir ein weiteres Hilfsmittel um uns dahingehend weiter zu verbessern. Außerdem ist für uns als Mediziner der Gesundheitsschutz eine absolute Kernkompetenz – für unsere Patienten ebenso wie für unsere Mitarbeiter“, so der Zahnarzt. Die Praxis wird von Dr. Dr. Maximilian Ohneis und dessen Sohn Dr. Maximilian Ohneis geführt. Insgesamt hat die Praxis 18 Beschäftigte.

OHRIS ist ein von der Staatsregierung zusammen mit der Wirtschaft entwickeltes Managementsystem, das die Gesundheit bei der Arbeit und die Sicherheit technischer Anlagen verbessern soll. Es lässt sich gut mit Qualitätsmanagementsystemen kombinieren und erfüllt wichtige internationale Standards.

Damit ist es auch für weltweit agierende Konzerne attraktiv. Die Gewerbeaufsicht der Regierung von Niederbayern unterstützt interessierte Unternehmen kostenlos dabei, das System im eigenen Haus zu etablieren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht