MyMz
Anzeige

Erst die Arbeit, dann hausaufgabenfrei

Am Freitag wurde mit dem ersten Spatenstich der offizielle Start für die Erweiterung der Grundschule Offenstetten gesetzt

Und los geht‘s mit Schwung und Unterstützung der Kinder.
Und los geht‘s mit Schwung und Unterstützung der Kinder. Foto: Dennstedt

Offenstetten.In einer Gemeinschaftsaktion der Bauherrn, Architekten, Stadträte und Schulleitung, unterstützt von Kindern der ersten Klasse, ist am Freitagmorgen der „erste Spatenstich“ für die Erweiterung der Grundschule Offenstetten erfolgt. Der Erweiterungsbau, der aufgrund der mangelhaften Raumsituation notwendig ist, soll baldmöglichst fertiggestellt werden. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl teilte mit, dass die Schülerzahlen für das kommende Schuljahr 2017/18 in den ersten Klassen „relativ stabil“ sei. So gehe er davon aus, dass es zwei gebundene und eine Regelklasse Abc-Schützen geben wird. Rektorin Liane Köppl sagte, sie freue sich sehr über die Schulerweiterung. Assistiert von Abc-Schützen wurden dafür keine Hausaufgabe, die Gäste stärkten sich im Anschluss mit einem Gläschen Sekt. Die Baumaßnahme ist auf rund 2,4 Millionen Euro projektiert. (dt)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht