MyMz
Anzeige

Falschparker in Abensberg wird aggressiv

Am Dienstag erwischte ein Verkehrsüberwacher einen Mann beim Falschparken. Dann wurde dieser beleidigend.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. Foto: Vera Dehling/Stadt Schwandorf

Abensberg.Am Dienstag, 28. Juli, gegen 20.15 Uhr, stellten zwei Verkehrsüberwacher der Stadt Abensberg in der Babostraße einen Parkverstoß eines Firmenfahrzeuges fest. Während die beiden den Verkehrsverstoß erfassten, näherte sich ihnen offenbar ein Verantwortlicher der Firma. Der Mann war verbal sehr aggressiv und beleidigte die Verkehrsüberwacher mehrmals mit Kraftausdrücken. Der Vorfall wurde auch von mehreren Gästen einer vor Ort befindlichen Pizzeria wahrgenommen, welche sich schockiert zeigten. Gegen den 59-jährigen Mann werden nun Ermittlungen wegen Beleidigung geführt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

#### ################ ### ### ##### ####### ##### ### ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht