MyMz
Anzeige

Kelheim/Landkreis

Feuerwehren im Landkreis für Waldbrand gerüstet

Immer wieder sind die Feuerwehren durch Wald- und Vegetationsbrände gefordert.

Kommandant Bernd Stangl (FF Painten), Kommandant Erich Bartholomäus (FF Aiglsbach), Landrat Martin Neumeyer, Kreisbrandrat Nikolaus Höfler, Florian Ramsl (VKB), Dr. Joachim Hamberger (Leiter AELF Abensberg), Bürgermeister Andreas Rumpel, Kommandant Gerhard Kolmeder (FF Volkenschwand), Kommandant Michael Bösl (FF Rohr i.NB), Kommandant Stefan Trickl (FF Hienheim) und stellvertretender Riedenburger Feuerwehrkommandant Alois Tratner (von links) stellen die gesponserten Waldbrand-Beladungssätze vor. Foto: Fabian Weyerts, FF Rohr
Kommandant Bernd Stangl (FF Painten), Kommandant Erich Bartholomäus (FF Aiglsbach), Landrat Martin Neumeyer, Kreisbrandrat Nikolaus Höfler, Florian Ramsl (VKB), Dr. Joachim Hamberger (Leiter AELF Abensberg), Bürgermeister Andreas Rumpel, Kommandant Gerhard Kolmeder (FF Volkenschwand), Kommandant Michael Bösl (FF Rohr i.NB), Kommandant Stefan Trickl (FF Hienheim) und stellvertretender Riedenburger Feuerwehrkommandant Alois Tratner (von links) stellen die gesponserten Waldbrand-Beladungssätze vor. Foto: Fabian Weyerts, FF Rohr

Kelheim.Viele Beispiele, gerade auch aus südlicheren Regionen, zeigen, dass von Einsätzen dieser Art künftig verstärkt auszugehen ist. Aus diesem Grund wurde im April 2019 in enger Zusammenarbeit von Feuerwehr und Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF), ein Arbeitskreis Waldbrand ins Leben gerufen, der sich mit den besonderen Herausforderungen durch Wald- und Vegetationsbrände befasst. Ausstattung der Feuerwehren, Einsatztaktik, Alarmierungsplanung und Ausbildung sind Schlagworte, die das Aufgabengebiet des Arbeitskreises grob umschreiben.

Durch ein Sponsoring der Versicherungskammer Bayern konnten nun sechs Beladungssätze Waldbrand im Wert von rund 8500 Euro beschafft und an die Feuerwehren Aiglsbach, Hienheim, Painten, Riedenburg, Rohr in Niederbayern und Volkenschwand übergeben werden. Florian Ramsl von der Versicherungskammer Bayern übergab die Beladungssätze Waldbrand im Rahmen einer Feierstunde kürzlich im Feuerwehrhaus in Rohr. Der Übergabe gingen die Begrüßung durch Kreisbrandrat Nikolaus Höfler und Grußworte von Landrat Martin Neumeyer und Bürgermeister Andreas Rumpel voraus. Neben Feuerwehrvertretern und den Mitgliedern des Arbeitskreises Waldbrand waren auch der Behördenleiter des AELF Abensberg, Dr. Joachim Hamberger, sowie Vertreter des Landratsamtes unter den Gästen.

Die gesponserte Ausstattung steht sowohl für Einsätze zur Verfügung, dient aber auch der Erarbeitung eines landkreiseinheitlichen Ausbildungskonzeptes, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht