mz_logo

Region Kelheim
Freitag, 20. Juli 2018 31° 3

Jubiläum

Freundschaft hält 30 Jahre an

Die Städtepartnerschaft zwischen Neustadt und Recoaro Terme feiert einen runden Geburtstag – und das nicht zu knapp.
Von Jochen Dannenberg

  • Die Chiamata di Marzo mit ihrem Umzug war der Auftakt zum Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft. Fotos: Reimer
  • Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer

Neustadt.Zwischen Neustadt und dem norditalienischen Kurort Recoaro Terme besteht eine sehr lebendige Städtepartnerschaft. Erst vor wenigen Tagen waren wieder hundert Neustädter über den Brenner nach Italien gereist, um mit den Freunden in Recoaro das traditionsreiche Winteraustreiben, die „Chiamata di Marzo“ zu feiern. Auch Bürgermeister Thomas Reimer war in Recoaro dabei. Und das nicht nur zum Feiern. Er plant mit seinem Amtskollegen Giovanni Ceolo für das Jubiläum der Städtepartnerschaft. Die wird in diesem Jahr nämlich 30 Jahre alt.

„Geplant ist u.a. wieder eine Abschlussfahrt der neunten Klassen der Anton-Balster-Schule nach Recoaro“, berichtet Reimer nach seinem Besuch in der Partnerstadt. Geplant ist in diesem Jahr auch ein Besuch von Siebtklässlern aus Recoaro im Landkreis Kelheim. Wohnen werden die Schülerinnen und Schüler im Schullandheim in Riedenburg, ansonsten aber viel Zeit mit Kindern aus Neustadt verbringen.

Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer
Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer

Auch zum Neustädter Stadtfest im Juli werden wieder zahlreiche Bürger aus Recoaro erwartet. Der Beginn des Festes, zu dem natürlich auch im Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft die „Italienische Nacht“ gehört, ist wie im Vorjahr am Freitag. Erneut werden dann „Luis Trinker‘s Höhenrausch“ mit Frontmann Bertl Drawenau als früherem Neustädter und Gitarrist Chris Kuttler aus Mühlhausen für Stimmung sorgen.

Heuer wieder Herbstfest

Auch in der Partnerstadt soll in diesem Jahr gefeiert werden. Deshalb findet das Herbstfest, das normalerweise alle zwei Jahre im Wechsel mit der Chiamata stattfindet, ausnahmsweise bereits in diesem Jahr statt. Voraussichtlicher Termin für die Veranstaltung ist der 8. und 9. September. Für die Bewirtung der Besucher in der Partnerstadt werden wieder die Mitglieder des Sportvereins Mühlhausen sorgen. Sie waren bereits im vorigen Jahr vor Ort. 33 Mitglieder des Vereins und Helfer hatten sich damals auf den Weg nach Italien gemacht – ausgerüstet mit Essen, Getränken und diversen Kochutensilien.

Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer
Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer

Außerdem steht am 3. August in Neustadt ein kulturelles Schmankerl mit Bezug zu Recoaro auf dem Programm. Im Rahmen der Kulturreihe „Temporär“ wird dann die Gruppe „Ganes“ im Stadtgraben auftreten.„An cunta che“ (zu deutsch: Man erzählt, dass ...) heißt das Programm von „Ganes“, in dem es um ladinische Sagen und Legenden geht, die man sich in den Dolomiten schon seit Jahrhunderten erzählt. „Das passt in den kulturellen Austausch zwischen Neustadt und Recoaro“, ist der Bürgermeister überzeugt. Ladinisch, der alte Dialekt aus der Region um Recoaro, werde auch heute noch gesprochen.

Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer
Bei der Chiamata di Marzo in Recoaro Terme Foto: Reimer

Reimer ist von „Ganes“ begeistert. „Die Sagen und Legenden haben nichts bis heute nichts verloren von ihrer Verführungskraft und Magie. ‚Ganes‘ lassen die alten Geschichten ins Heute wirken. Tief eingetaucht ins untergegangene, märchenhafte Reich der Fanes, holen sie sirenenhafte Klänge in die Gegenwart. Alt und Neu stehen sich gegenüber, untrennbar verbunden, neu betrachtet.“

Praktika in Bad Gögging

Schließlich wird es noch weiteren Austausch geben. So werden neben den zahlreichen privaten Kontakten auch wieder zum Neustädter Pfingstvolksfest Besucher aus Italien erwartet. Außerdem werden auch in diesem Jahr die Praktika von Absolventen der Hotelfachschule in Recoaro fortgesetzt. Den hatte einst der vor über einem Jahr verstorbene Stadtrat Max Saliger initiiert.

Weitere Berichte aus Neustadt lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht