MyMz
Anzeige

Fasching

Gelungene Premiere für die Spumantia

Tanja I. und Dominik I. haben ihre Aufgabe als neues Prinzenpaar sehr gut gelöst. Für ihre Vorgänger gab es großen Applaus.
Von Margot Kirzinger

Das neue Prinzenpaar Tanja I. und Dominik I. schwebt beim Inthronisationsball über das Parkett.  Foto: Margot Kirzinger
Das neue Prinzenpaar Tanja I. und Dominik I. schwebt beim Inthronisationsball über das Parkett. Foto: Margot Kirzinger

Neustadt an der Donau.Mit einer rauschenden Ballnacht startete die Spumantia am Samstag in den Fasching. Bis auf den letzten Platz war der Bürgersaal beim Inthronisationsball besetzt. Sogar ein paar „Laufkarten“ waren am Ende noch an diejenigen verkauft worden, die keinen Sitzplatz mehr bekamen, aber unbedingt zum Ball wollten.

Über das große Interesse freuten sich besonders die beiden Präsidenten Matthias Göttl und Michaela Buchner, wie in der Eröffnungsrede deutlich wurde. 18 befreundete Gastgarden und zwei Dachverbände waren der Einladung der Spumantia nachgekommen und erlebten einen spektakulären Abend in Neustadt. „Es gibt keine Konkurrenz unter den Faschingsgesellschaften, wir sind hier einfach eine Gemeinschaft, die gerne zusammen feiert“, erklärt Michaela Buchner begeistert. Die Gastgarden kamen nicht nur aus der näheren Umgebung. Aus Kirchheim bei München und sogar aus Österreich waren Prinzenpaare gekommen. „Es ist einfach ein wundervoller Ball und alle so nett hier“, meint Sebastian I. aus Kirchheim.

Publikum stürmte das Parkett

Zur Begrüßung von Ehrenpräsidenten, Ehrengästen und Gesellschaften, marschierte der gesamte Hofstaat mit Hofdamen, Elferräte, die „Smarteens“ und die Prinzengarde ein. Der Eröffnungswalzer aller anwesenden Prinzenpaare begeisterte das tanzbeseelte Publikum und sorgte gleich zu Beginn für ausgelassene Stimmung. Kein Wunder, dass die Gäste nach dem großen allgemeinen Ausmarsch zur ersten Tanzrunde aufs Parkett stürmten.

Hier sehen Sie eine Bildergalerie des Abends:

Neustadt: Spumantia

Danach musste vom Prinzenpaar 2019 Abschied genommen werden. Jenni I. und Daniel I. bedankten sich für die wunderbare Zeit, erhielten Pins und Geschenke, tanzten zum letzten Mal mit einem weinenden Auge ihren Prinzenwalzer und wurden mit großem Applaus vom Publikum verabschiedet. Dann kam der mit Hochspannung erwartete Auftritt des neuen Prinzenpaares. Der frenetische Beifall bei der Inthronisation des Prinzenpaares, seine Tollität Dominik I. und seine Lieblichkeit Tanja I., war sofort ein Beleg dafür, dass mit diesem Paar wieder eine vortreffliche Wahl gelungen war. Anmutig schwebte das neue Prinzenpaar mit einem neuen Walzer über die Tanzfläche.

Wir suchen zur Zeit die Faschingsgarde der Saison. Hier geht‘s zur Abstimmung:

Faschingswahl

Faschingsgarde: Stimmen Sie hier ab

Welche Faschingsgarde aus dem Kreis Kelheim und Umgebung ist die beliebteste in dieser Saison? Hier geht’s zur Abstimmung.

Anschließend wurden die ersten Faschingsorden der Saison durch die neuen Tollitäten an eine Vielzahl von Engagierten im Neustädter Faschingsleben verliehen. So erhielt auch Stefan Rothdauscher einen Orden, der immer für eine perfekte Bewirtung im Bürgersaal sorgt. Auch alle Prinzenpaare der befreundeten Faschingsgesellschaften erhielten einen Orden. Ein anschließendes Gruppenfoto durfte nicht fehlen.

Teenies zeigten sich fetzig

Sehr abwechslungsreich präsentierte sich die Prinzengarde mit ihren Auftritten. Flott und schwungvoll begeisterten sie das Publikum mit ihren perfekt einstudierten Tänzen und zahlreichen Hebefiguren. Ein „Zuckerl des Abends“, so Michaela Buchner, war der Auftritt der „Smarteens“. Die Teeniegarde, zeigte sich fetzig und rockig und heizte die Stimmung so richtig an. Zur Mitternachtsstunde stürmten die Gardemänner die Tanzfläche und die „Elfer“ hatten alle Hände voll zu tun, um die bildhübschen Gardemädels durch die Luft zu wirbeln. Nach dem Ausmarsch der Garde war die Ballnacht aber noch lange nicht vorbei. Die Band „BarBeQue“ legte sich auch nach Mitternacht mächtig ins Zeug.

Großes Programm

  • Termine:

    Der Inthroball der Kinder- und Jugendgarde findet am 7. Dezember ab 18 Uhr statt. Hierfür sind noch einige Restkarten erhältlich. Kinderfasching ist am 26. Januar ab 13 Uhr. Gardetreffen ist am 1. Februar. Neustädter Faschingsball ist am 8. Februar ab 19 Uhr. Sonntag 23. Februar ist großer Faschingszug.

  • Ort:

    Die Veranstaltungen finden im Bürgersaal statt. (emk)

Mehr aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht