MyMz
Anzeige

Hans Tomandl bekommt zum 100. eine eigene Bank

Eigentlich wollte Hans Tomandl seinen 100. Geburtstag groß in einer Gaststätte feiern.
Renate Beck

Bürgermeister Thomas Krebs (rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Koller (links) gratulierten dem ältesten Bürger aus Ihrlerstein, Hans Tomandl, zu seinem 100. Geburtstag. Foto: Renate Beck
Bürgermeister Thomas Krebs (rechts) und Pfarrer Hans-Jürgen Koller (links) gratulierten dem ältesten Bürger aus Ihrlerstein, Hans Tomandl, zu seinem 100. Geburtstag. Foto: Renate Beck

Ihrlerstein.Corona machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem ließen es sich die Gratulanten nicht nehmen, dem Gründungsmitglied und langjährigen Vorsitzenden der DAV-Sektion Kelheim ihre Glückwünsche auszusprechen. Auch Bürgermeister Thomas Krebs und Pfarrer Hans-Jürgen Koller gratulierten dem ältesten Bürger von Ihrlerstein.

Natürlich mit gebührendem Abstand in Tomandls Garten. Pfarrer Koller brachte dem stets zeitig in der hinteren Kirchenbank sitzenden Kirchgänger Live-Musik vom „Duo Wintergrea“ mit. Bürgermeister Krebs überreichte dem bergbegeisterten Jubilar Blumen und einen Gutschein für eine Bank. Diese Tomandl-Bank soll an einem geeigneten Platz in Ihrlerstein aufgestellt werden.

Trotz seines vollen Jahrhunderts auf dem Buckel, oder besser gesagt auf den Füßen, ist Hans Tomandl immer noch flott auf der Brand unterwegs. Einen Besuchstermin zu seinem 105. Geburtstag wollen sich Bürgermeister und Pfarrer bereits jetzt reservieren. (erb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht