MyMz
Anzeige

Feuerwehr

Haus wird nach Brand abgerissen

In der Ingolstädter Straße in Siegenburg (Landkreis Kelheim) brannte am Freitagnachmittag der Dachstuhl eines Hauses komplett aus. Verletzt wurde niemand.

Die Löscharbeiten laufen. Foto: Kahler

Siegenburg. Nach einem Wohnhausbrand in Siegenburg muss das Gebäude komplett abgerissen werden. Die 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten am Freitag nur noch die angrenzenden Häuser vor schlimmeren Folgen der Flammen schützen. Bei dem Wohnhaus in der Ingolstädter Straße, das gegen 14 Uhr brannte, entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 130.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die zwei Familien, die darin wohnen, waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus, so der Siegenburger Kommandant Martin Ettengruber. Ihr Zuhause ist nun einsturzgefährdet und unbewohnbar.

Als Ettengruber und seine Helfer das brennende Haus erreichten, stand der Dachstuhl bereits komplett in Flammen, schilderte dieser. Der Versuch, das Feuer von innen zu löschen, wurde schnell aufgegeben. Denn das Haus besitzt Fehlbodendecken, keine Betondecken. Stattdessen rückten die Helfer aus Neustadt und Abensberg mit ihren Drehleitern an. Dachziegel wurden abgeschlagen, um besser an den Brandherd zu gelangen. Dieser lag laut Kreisbrandmeister Bernhard Köglmaier „im ersten Obergeschoss oder im Dachgeschoss“. Für die genaue Ermittlung der Brandursache wurden Brandermittler der Kripo in Landshut angefordert. Die freiwilligen Helfer kamen aus Siegenburg, Umelsdorf, Neustadt, Kirchdorf, Wildenberg, Train, Rohr und Abensberg. Die einen pumpten Löschwasser aus dem Siegbach ab, die anderen waren mit der Brandbekämpfung von Boden und Drehleiter aus beschäftigt.

Da die Familie ihr Haus nicht mehr betreten kann, ist auch der ganze Hausrat verloren. Die FFW Siegenburg sammelt an ihrem Stand am Christkindlmarkt Samstag und Sonntag Damen- und Herrenkleidung, sowie Decken und eine Grundausrüstung an Hausrat. Wer den Christkindlmarkt nicht besucht, kann sich gerne auch telefonisch bei Vorstand Otto Ettengruber melden. Telefon: 09444-1415

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht