mz_logo

Region Kelheim
Samstag, 21. April 2018 27° 2

Abschluss

In Abensberg steigt märchenhaftes Finale

Erstmals gibt es am Sonntag zum Ende der weihnachtlichen Märchenstadt in der Babonenstadt ein Feuerwerk am Stadtplatz.

Das Hüttendorf ist anschließend noch bis 21 Uhr für die Gäste geöffnet. Foto: Holzhäuser

Abensberg.Am Sonntag, 17. Dezember, findet um 18.30 Uhr am Stadtplatz das große Märchenspektakel zum Abschluss des Hüttenzaubers statt. Zunächst tanzt der Nachwuchs der Babonia die „Eiskönigin“. Anschließend kommen eine Reihe Märchenfiguren auf den Stadtplatz. Dann lässt „MiA bewegt“-Chef Walter Tuscher die Korken knallen – er installiert mit seinem Team eine Sektpyramide für einen guten Zweck. Gäste können das Glas Sekt für zwei Euro erwerben, MiA bewegt spendet den Erlös an die Familienhilfe. Gemeinsam schicken die Bürger Weihnachtswünsche ans Christkind, indem alle zusammen Helium-Ballons fliegen lassen. Und: Kurz vor 19 Uhr steigt erstmals ein kleines vorweihnachtliches Feuerwerk über dem festlich beleuchteten Stadtplatz. Der Hüttenzauber hat anschließend noch bis 21 Uhr für die Gäste geöffnet.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht