MyMz
Anzeige

In St. Nikolaus gibt es jetzt ein Märchenschloss

Das Märchenschloss im Bad Abbacher Kindergarten ist fertig und wartet nun auf die ersten kleinen Besucher.
Gabi Hueber-Lutz

Bettina Gerhardinger (rechts) hat ein Märchenschloss geschaffen. Mit Kindergartenleiterin Johanna Wojdan räumt sie das Traumland ein.  Foto: Gabi Hueber-Lutz
Bettina Gerhardinger (rechts) hat ein Märchenschloss geschaffen. Mit Kindergartenleiterin Johanna Wojdan räumt sie das Traumland ein. Foto: Gabi Hueber-Lutz

Bad Abbach.Das Team des Kindergartens St. Nikolaus hat die erzwungene Corona-Leere im Kindergarten intensiv genutzt. Zu Beginn der Schließung teilten sich die Damen in zwei Gruppen auf, berichtet Kindergartenleiterin Johanna Wojdan. Das Reinigungsteam putzte und desinfizierte Räume und Spielzeug, das Malerteam schwang den Pinsel.

„Die Damen haben wirklich geschuftete und das ganze Team zieht an einem Strang“, sagt die Kindergartenleiterin anerkennend. Ein Blick durch den weitläufigen Kindergarten zeigt es: Alle Räume, alle Decken und auch die große Aula sind frisch ausgemalen. Doch nicht nur das. Auch die großen Einbauschränke haben die Damen abgeschliffen und frisch lackiert. Ein richtiges Kunstwerk wartet in einem der kleineren Zimmer auf die Kinder. Hier ist ein „Traumland“ entstanden. Erzieherin Bettina Gerhardinger ist die Künstlerin im Kindergarten-Team. Unter ihrer Federführung entstand ein beeindruckendes Märchenschloss. Nun wird der Raum noch einladend ausstaffiert. Eine kleine Schar an Kindern kann ihn danach bereits nutzen. Aktuell läuft in dem viergruppigen Kindergarten eine Notgruppe mit sechs Kindern. Auch Pfarrer Anton Dinzinger ist begeistert von der Arbeit des Kindergartenpersonals: „Hier hat sich sinnvolle Arbeit mit Humor und Freude gepaart“, sagt er mit Blick durch das Gebäude. (lhl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht