MyMz
Anzeige

Nominierung

Kelheimer SPD stellt Weichen für 2020

Bürgermeister Horst Hartmann kandidiert erneut. Mit einem verjüngten Team will die SPD mehr Sitze im Stadtrat holen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Stadtratsliste für die Kommunalwahlen im März 2020 mit Bürgermeister Horst Hartmann (Mitte)  Foto: Erhard Richter
Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Stadtratsliste für die Kommunalwahlen im März 2020 mit Bürgermeister Horst Hartmann (Mitte) Foto: Erhard Richter

Kelheim.Die Kelheimer SPD hat ihre Stadtratskandidaten für die Kommunalwahlen im März 2020 nominiert. Trotz des ausnehmend schönen Wetters am 27. Oktober fanden sich zur Versammlung zahlreiche Mitglieder und Gäste in den Saal des Gasthauses Frischeisen ein, heißt es in der Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins.

„Es war nicht einfach die 24 Kandidaten und Kandidatinnen zu finden, die sich zur Wahl stellen, die sich für die SPD einsetzen und ihre Freizeit aufwenden“, teilt Schriftführer Erhard Richter der Mittelbayerischen mit.

Das gemeinsame Ziel sei es, die Stadtratsfraktion der SPD 2020 personell zu verstärken. Bürgermeister Horst Hartmann solle laut den Anwesenden weitere sechs Jahre den Weg der Stadt Kelheim bestimmen.

Die Kandidatenliste

  • Sie stellen sich zur Wahl:

    Horst Hartmann, Maria Meixner, Claus Hackelsperger, Walter Siller, Stephan Schweiger, Josef Weinzierl, Peter Ferstl, Franziska Ipfelkofer, Alois Thalmair, Hacer Aslan, Korbinian Wimmer, Claudia Hummel, Angelika Delong, Hasan Kilic, Thomas Rauch, Anna Hartmann, Christian Ingerl, Tanja Kopfmüller, Franz Paulus, Stefan Schlauderer, Daniela Heine, Christoph Amann, Christine Ipfelkofer, Raschid Brehler.

So finden sich auf der Kandidatenliste auch parteiunabhängige Bewerber. Positiv falle laut Richter der hohe Anteil von Frauen auf. Leider gelang es nicht, die Parität zu erreichen. Immerhin neun Kandidatinnen seien jedoch auf der Liste zu finden. Auch eine Verjüngung ist laut SPD festzustellen. Das Durchschnittsalter wurde wesentlich gesenkt. Die jüngste Bewerberin ist Anna Hartmann. Die Bewerberliste spiegle die Kelheimer Stadt-Gesellschaft wieder. So kandidieren auch Kreisstädter mit ausländischen Wurzeln, die sich seit Jahren in Kelheim integriert haben. Ebenso stellen sich ehemalige Festköniginnen zur Wahl.

Laut SPD ist viel Zeit für die Findung der Bewerber und Bewerberinnen aufgewendet worden. „Es war kein Schnellschuss, sondern eine wohlüberlegte, gemeinsam getroffene Entscheidung der gesamten Vorstandschaft“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Diese Kandidaten für die Bürgermeister-Wahlen stehen im Kreis Kelheim bereits fest:

So war ein eindeutiges Votum der Mitglieder zu erwarten. Damit er mitbestimmen durfte, trat Alois Thalmair, der Ortssprecher von Thaldorf, noch am Sonntag in die SPD ein. Er kandidiert 2020 auf Platz 9. Bei einer Nein-Stimme wurde die gesamte Liste in geheimer Wahl angenommen.

Horst Hartmann wurde einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten und Listenführer gewählt. Er freute sich über das eindeutige Votum. Sein Ziel ist es, mit einem starken SPD-Team ab 2020 die nächsten sechs Jahre der Stadt „die nötigen Impulse zu geben“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht