MyMz
Anzeige

Klösterl nimmt auf Zeitreise mit

Auf dem historischem Gelände der Einsiedelei Klösterl in Kelheim findet das mittelalterliches Spektakulum „Zeitreise Klösterl“ am Vatertagswochende von Donnerstag bis Sonntag, 30. Mai bis 2. Juni, statt.

Vom Christi-Himmelfahrts-Tag bis Sonntag wird im Klösterl wieder eine mittelalterliche „Zeitreise“ mit Lagerleben gefeiert. Foto: Riemann/Klösterl
Vom Christi-Himmelfahrts-Tag bis Sonntag wird im Klösterl wieder eine mittelalterliche „Zeitreise“ mit Lagerleben gefeiert. Foto: Riemann/Klösterl

Kelheim.Die Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag 11 bis 22 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr. Eintritt-Obolus drei Eurotaler, Kinder bis 111 Zentimeter und Mittelaltergewandete sind frei.

Am Freitag ist das „Treffen freier Spielleut‘“ – Conventus Musici Mediavalis. Herbeieilen sollen die mittelalterlichen Spielleute und Bardensänger, zum Beispiel Mattis mit seiner Drehleier und Laute, die Gruppe Peckenknecht aus Landshut, bekannt von der Landshuter Hochzeit, gewandet und mit mittelalterlichen Instrumenten, wie auch weitere Spielleut‘ und Bardensänger. Attraktion sind Feuershow, Ritter, Mönche, Händler, Handwerk, Wollherstellung und färben, Streichelzoo und der Gaukler Werner. Auch Matthias der Märchenerzähler erzählt spannende Geschichten.

Die Einsiedelei Klösterl in Kelheim, 15 Minuten von der Schiffsanlegestelle Donauaufwärts unterhalb der Befreiungshalle gelegen, lässt sich gut zu Fuß, mit dem Rad oder mit Kajak und Kanu erreichen. Das Klösterl ist auch behindertengerecht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht