MyMz
Anzeige

Polizei

Krokodil in Tümpel festgefroren

Radlfahrer staunten nicht schlecht über das Reptil im Frauenforst bei Kelheim. Dann rückte die Polizei aus.
Von Manfred Forster

  • Der festgefrorene Krokodilskopf aus Plastik sieht täuschend echt aus. Foto: Mökesch
  • Dieses Krokodil rief die Polizei auf den Plan. Foto: Mökesch

Kelheim.Nessie, das legendäre Ungeheuer im schottischen Loch Ness, narrt seit Jahrhunderten die Menschen. Fast könnte Kelheim da mithalten. Am Freitag erblickten Radler in einem Tümpel beim Frauenforst ein Krokodil. „Ein Krokodil in der Winterstarre“, berichteten Tina und Roland Mökesch, die beiden Radler aus Ihrlerstein, per E-Mail unserer Redaktion. Und fügten auch Fotos an. Tatsächlich: Der in einer Eisschicht festgefrorene Kopf lässt einem das glauben. Am Tag drauf fuhren die beiden erneut zum Tümpel - das Krokodil war immer noch an Ort und Stelle. Es war ja festgefroren. Schließlich meldeten die beiden ihre Entdeckung der Kelheimer Polizei.

Tiere

Die kuriosesten Tierfunde der Region

Ein Krokodil ist momentan in aller Munde. Das Reptil ist aber nicht das einzige exotische Tier, das bei uns für Furore sorgt.

Die rückte sogleich aus und berichtete: „Die eingesetzten Beamten konnten in dem Tümpel tatsächlich einen eingefrorenen Krokodilkopf feststellen. Dieser war allerdings aus Plastik. Da der Krokodilskopf dennoch sehr realistisch wirkte, wurde er durch die Polizeibeamten sichergestellt, um weiteren Verwechslungen vorzubeugen.“

Der festgefrorene Krokodilskopf aus Plastik sieht täuschend echt aus. Foto: Mökesch
Der festgefrorene Krokodilskopf aus Plastik sieht täuschend echt aus. Foto: Mökesch

Das gefällt nun auch nicht jedem. Ein Facebook-User, der die Meldung vom Krokodilsfund in Kelheim auf unserer Facebook-Seite las und den Krokodilskopf offenbar kannte, kommentierte: „Der war immer so schee zum oschaun, jedsmal hob i so schmunzln miasn wenn i mim radl vorbei bin, und etz hams nan weg, ned schee!!!“

Mehr Polizeimeldungen aus Kelheim und der Region lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht