MyMz
Anzeige

Gala

Küsschen von Stefan Mross für Oma Ella

Oma Ella (104), auf Facebook ein Star, war Gast beim smago!-Award in Berlin. Die älteste lebende Kelheimerin bekam einen Preis.

  • Oma Ella bei der Verleihung des Smago Award 2014 in Berlin auf der Bühne Foto: Jo Kastner
  • Von Stefan Mross (li.) gab’s ein Küsschen. Foto: Jo Kastner
  • Oma Ella mit dem Award. Foto: Jo Kastner
  • Oma Ella traf die Dorfrocker. Foto: Jo Kastner

Kelheim.Glitter, Glamour, Stars und Sternchen: Das war der smago!-Award am Mittwoch in Berlin. Jährlich ehrt das „Schlager-Magazin Online” (kurz: smago) dabei Leistungen und Erfolge in der Schlagerszene.

Auch die älteste lebende Kelheimerin Ella Kastner alias Oma Ella war geladen und erhielt überraschend einen Award. Überreicht hat den Stefan Mross, der übrigens an dem Tag Geburtstag hatte. Da ließ sich Schlagerfan Oma Ella nicht zweimal bitten, und trug ihm auf der Bühne ein Geburtstagsgedicht vor. Zum Dank gab’s von Stefan Mross ein Küsschen.

Zahlreiche Volksmusik und Schlagerstars waren vor Ort und haben Fotos gemacht. Oma Ella hat’s fleißig auf Facebook dokumentiert.

Bereits zwei Tage zuvor war Oma Ella Ehrengast ein ukrainischer Trash- und Dancesängers Verka Serduchka im Friedrichstadtpalast. Verka ist eine Pop Ikone aus der Ukraine und belegt bereits den 2. Platz beim Eurovision Song Contest 2007 in Helsinki.

Im Januar kommt Oma Ella in ihre Heimatstadt zurück. Ihren 105. Geburtstag wird sie auch dort feiern und zwar am 9. Januar – auch Bürgermeister Horts Hartmann hat laut Oma Ella bereits seine Teilnahme zugesagt. In ihrer Tauf-Kirche Maria Himmelfahrt soll es einen Dank-Gottesdienst geben.

Weiter geht’s am Samstag, 10. Januar, mit einem bunten Show Programm in Amberg und einem besonderen Bürgerbrunch. „Der Kaiser kommt und gratuliert Oma Ella“ am Sonntag Mittag, 11. Januar, im Amberger Congress Centrum, schreibt ihr Enkel Jo Kastner in einer Mitteilung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht